• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

Studie: Cloud Computing ist in den Unternehmen angekommen

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

  • Matrix42Workplace Management aus der Cloud hat zukünftig große Relevanz.
  • Die Nutzung von Cloud Services ist in deutschen Unternehmen Realität.

Das belegt eine aktuelle Matrix42-Studie*, in der Unternehmen der DACH-Region zu ihrem Umgang mit der Cloud und webbasiertem Workplace Management befragt wurden.

Fazit: Mehr als 40 Prozent nutzen bereits Cloud-Lösungen und knapp ein Drittel misst einem webbasierten Workplace Management in den nächsten 24 Monaten eine sehr hohe Bedeutung bei – auch wenn es noch zahlreiche Bedenken hinsichtlich Datensicherheit und Compliance gibt.

Aktuelle Cloud Computing Nutzung in DACH

  • 41 Prozent der Befragten beurteilen ihre Cloud/SaaS-Nutzung als normal bis sehr hoch.
  • Dem gegenüber stehen 59 Prozent der Unternehmen die angeben, Cloud-Lösungen bisher nur wenig oder überhaupt nicht zu nutzen

Einsatzszenarien der Cloud

Bei denjenigen, die bereits Cloud-Lösungen im Einsatz haben, gibt es folgende Aufteilung:

  • 24 Prozent nutzen webbasierte Email-Programme
  • 15 Prozent verwenden das Web als externen Speicherplatz (Storage)
  • Knapp 10 Prozent wickeln ihr IT Service Management über das Internet ab

CRM, ERP, HR-Systeme, Collaboration, Corporate Social Networks, Lizenzmanagement, Desk-top-as-a-Service, Client Management und Mobile Device Management bewegen sich hin-sichtlich der Nutzung zwischen 3 Prozent und 5 Prozent.

Zukünftige Relevanz von Cloud-Lösungen

  • 28 Prozent der Befragten messen der Bedeutung von Cloud-Lösungen innerhalb der nächsten zwei Jahre eine hohe bis sehr hohe Relevanz zu
  • 33 Prozent beurteilen Cloud Computing als normal und nur 16 Prozent halten die Bedeutung für sehr gering

Bedeutung eines webbasierten Arbeitsplatzmanagements

  • 32 Prozent der Unternehmen sprechen dem Workplace Management via Internet eine hohe bis sehr hohe Relevanz zu
  • 33 Prozent schätzen dessen Bedeutung als normal ein
  • Wichtig ist dabei aber immer die geographische Nähe des Cloud-Anbieters; für 52 Prozent ist das wichtig bis sehr wichtig

„Wunschliste“ für Workplace Management aus der Cloud

Die Bandbreite der gewünschten Workplace Management Features ist vielschichtig:

  • 16 Prozent möchten über die Cloud ihre Softwareverteilung realisieren
  • 14 Prozent legen Wert auf Backup und Recovery-Funktionen
  • 10 Prozent erwarten ein webbasiertes IT Service Management
  • Knapp 9 Prozent wünschen sie ein Patch Management und 8 Prozent ein OS Management
  • 7 Prozent interessieren sich für ein Desktop-Virtualisierungs-Management und 6 Prozent für ein Asset Management aus der Cloud
  • Jeweils ca. 4 Prozent erwarten einen webbasierten Self-Service, ein Compliance Manage-ment, Power Management und Content Management

Mehrwerte eines webbasierten Arbeitsplatzmanagements

Den größten Mehrwert sehen die befragten DACH-Unternehmen in der schnellen Unterstüt-zung neuer Technologien sowie der langfristigen Reduktion von Kosten:

  • 27 Prozent sehen eine größere Flexibilität und Unterstützung moderner Arbeitsweisen als Vorteil
  • Jeweils 19 Prozent gehen von reduzierten Betriebskosten sowie einer Hochverfügbarkeit der Infrastruktur aus
  • 16 Prozent gehen von einer schnellen und einfachen Einführung der Lösung aus und 13 Pro-zent von einem schnellen und problemlosen Austausch

Hürden beim Workplace Management aus der Cloud

  • 26 Prozent haben Bedenken hinsichtlich der Sicherheit von Cloud-Lösungen
  • Knapp 13 Prozent sieht in der Rechtssituation noch große Herausforderungen
  • Vor Kontrollverlust haben 11 Prozent der Probanden Angst und jeweils 10 Prozent vor man-gelender Transparenz und fehlender Integrationsmöglichkeiten in die eigene IT-Landschaft

“Unsere Untersuchung zeigt, dass der generelle Einsatz von Cloud Lösungen auch bei den meisten Unternehmen in der DACH-Region bereits angekommen ist – sei es konkret in der Nutzung oder zu-mindest in der Erkenntnis, dass der Weg in die Cloud in Kürze aktiv umgesetzt werden muss“, sagt Oliver Bendig, VP Product Management von Matrix42. „Für uns ist es interessant zu erfahren, dass bereits 32 Prozent aller Unternehmen dem cloudbasierten Workplace Management eine hohe bis sehr hohe Bedeutung beimessen. Dass die geographische Nähe der Cloud eine zentrale Bedeutung für deutsche Unternehmen hat und nach wie vor Bedenken hinsichtlich Compliance und Sicherheit bestehen, hat uns in unser Entscheidung bestätigt, die technische Bereitstellung der Matrix42 Cloud aus Deutschland und Europa durchzuführen.“ (Quelle: Matrix42)

Tags:, , , , , , , ,

accantec Social Media