• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

Mit der Big-Data-Sandbox erhöht Talend die Akzeptanz von Big Data

Veröffentlicht in Open Source

talendEinsatzbereite Integrationsumgebung für Big Data bietet die einfachste, schnellste und leistungsstärkste Möglichkeit, mit Hadoop zu starten.

Talend, der weltweit führende Anbieter von Software zur Integration von Big Data, hat vor kurzem die Talend Big Data Sandbox vorgestellt, eine vorkonfigurierte, virtuelle Umgebung, die speziell entwickelt wurde, um einen schnellen Start von Big-Data-Projekten mit Hilfe von echten Anwendungsfällen und interaktiven Lernwerkzeugen zu ermöglichen.

Big-Data-Projekte beginnen oft mit einer „Sandbox” oder einem „Proof-of-Concept“.

Durch diese Projekte ziehen sich Herausforderungen, die Pläne scheitern lassen und Unternehmen daran hindern, aus ihren Daten effektiven Nutzen zu ziehen.

Als komplett konfigurierte, virtuelle Integrationsumgebung für Big Data bietet die Big-Data-Sandbox eine Anlaufstelle für die Integration und Qualität von Big Data sowie für Hadoop.

Entwickler sparen dadurch Wochen an Zeit für Installation und Konfiguration, ebenso Zeit für den Aufbau und die Integration ihres ersten Big-Data-Prototypen.

„Big-Data-Entwickler sind knapp und können sehr teuer sein”, so Fabrice Bonan, Chief Product Officer und einer der Gründer von Talend. „Mit Talend können heutige Entwickler von Datenintegration grafische Werkzeuge auf Eclipse-Basis nutzen, um optimierten Code zu erzeugen. So lassen sich schnell und ohne jede MapReduce-Programmierung diverse strukturierte und unstrukturierte Datenquellen verbinden, umwandeln und verwalten.”

Die Big-Data-Sandbox ist mit echten Anwendungsfällen vorkonfiguriert und hilft Anwendern damit, schnell und einfach ihre Big-Data-Anforderungen herauszufinden. Das darin enthaltene “Big Data Insights Cookbook” enthält eine schrittweise Anleitung mit zahlreichen Arbeitsbeispielen für Big Data und Videotutorials zu Themen wie Entladen mit ETL, Clickstream-Analyse, Twitter-Stimmungsanalyse und Apache-Webloganalyse. Mit dieser reichhaltigen Umgebung lässt sich die Lernkurve für die Big-Data-Integration beschleunigen.

Mit der Big-Data-Sandbox können Entwickler einen Prototypen ihres Projektes starten und dazu die vollständig ausgestattete Talend Platform for Big Data, die Big-Data-Dokumentation, Online-Videotutorials, eine große Online-Community und Konnektivität zu jeder Datenquelle nutzen, darunter auch Big-Data-Distributionen und NoSQL.

Verfügbarkeit

The Talend Big Data Sandbox ist eine 30-Tage gültige Testversion, die die Talend Platform for Big Data je nach Wahl mit einer Hadoop-Distribution von Hortonworks, Cloudera oder MapR in einer vorkonfigurierten, virtuellen Umgebung zum Downloaden und Loslegen kombiniert. Das Big Data Insights Cookbook ist ebenfalls Bestandteil des Downloads. Die Talend Big Data Sandbox ist ab sofort verfügbar und kann von der Talend-Webseite heruntergeladen werden. (Quelle: Talend)

Tags:, , , , , , ,