• accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.

Informatica gestaltet Datenmanagement neu: Künstliche Intelligenz beschleunigt datengesteuerte digitale Transformation

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Um die datengesteuerte digitale Transformation zu beschleunigen, müssen Unternehmen ihre Daten mit einer strategischen Herangehensweise und nicht mit einem taktischen Ansatz verwalten.

Zur Entfaltung der vollen Leistungsfähigkeit von Daten hat Informatica das Datenmanagement mit Hilfe von Metadaten-gestützter Künstlicher Intelligenz (KI) neu konzipiert. Der weltweit führende Anbieter von Data Management-Lösungen gab gerade die Verfügbarkeit der neuesten Version vieler Kernelemente der Informatica Intelligent Data Platform, Release 10.2 bekannt – einer intelligenten, skalierbaren und integrierten Plattform für die Verwaltung von Daten zur Beschleunigung der datengesteuerten digitalen Transformation.

Die Basis der Plattform bildet die Cloud-scale AI-powered Real-time Engine (CLAIRE) von Informatica. Sie nutzt Künstliche Intelligenz und Machine Learning, um unternehmensweite Daten und Metadaten zu verarbeiten. CLAIRE unterstützt die Informatica Intelligent Data Platform bei der Datenkatalogisierung und -findung über die Verwaltung der Daten bis hin zum Management von Big Data und Data Lakes. Dabei nutzt sie die von der Intelligent Data Platform verwalteten, unternehmensweiten Metadaten, um intelligente Empfehlungen zu erstellen, Entwicklung und Monitoring der Datenverwaltungsprozesse zu automatisieren und sich an interne und externe Änderungen anzupassen. „Erfolgreiche digitale Transformationen sind datengesteuert und erfordern einen strategischen Ansatz für das Datenmanagement“, sagt Oliver Schröder, Geschäftsführer EMEA Central bei Informatica. „Alle wichtigen Daten müssen katalogisiert und verwaltet werden. Schützenswerte Daten sollten gesichert und die Qualität vertrauenswürdiger Daten gewährleistet werden. Skalierbarkeit für große Daten-Workloads und Echtzeit-Verarbeitung über hybride Architekturen hinweg ermöglichen es, alle Daten eines Unternehmens zu einer 360-Grad-Ansicht zusammenzuführen. Durch die branchenweit einzige intelligente Datenplattform erfüllt zurzeit nur Informatica alle diese Anforderungen.“

Metadatenmanagement und Datenkatalogisierung neu gedacht

Mit dem Release 10.2 bietet Informatica Unternehmen ein auf Künstlicher Intelligenz basierendes Datenverzeichnis. Der Informatica Enterprise Information Catalog basiert auf CLAIRE und ist in der Lage, alle Arten von Daten und Datenbeziehungen im gesamten Unternehmen mit Hilfe der AI-gesteuerten Metadatenverwaltung aufzuspüren und zu katalogisieren, sodass keine relevanten Daten verborgen oder unklar bleiben.

Neue Möglichkeiten für Data Governance und Compliance, einschließlich DSGVO, BCBS 239 und CCAR

Durch den Einsatz modularer und integrierter Komponenten der Intelligent Data Platform, einschließlich Informatica Axon™, Informatica Enterprise Information Catalog, Informatica Data Quality und Informatica Secure@Source, können Unternehmen Metadaten aus den Bereichen Business, Technik, Betrieb und Anwendung nutzen, um eine vollständige Datenansicht für Data Governance und Compliance zu erhalten.

Überarbeitung des Big Data und Data Lake Managements

Als einziger Anbieter verwaltet Informatica jegliche Art von Daten mit allen Latenzen, einschließlich Echtzeit-Streaming für alle Benutzertypen und in jeder Größenordnung – und führt gleichzeitig komplexe Datentransformationen und Regeln für die Datenqualität mit kollaborativen und selbstverwalteten Self-Service-Tools aus. Die Plattform ruft Daten selbst von stark fragmentierten Quellen über komplexe hybride Unternehmen hinweg ab und bietet umfassende Konnektivität.

(Quelle: Informatica)

Tags:, , , , , ,

Kommentieren Sie diesen Artikel:

DatenDschungel.de © 2014 - Alle Rechte vorbehalten - www.accantec.de - The BI Company - Hamburg, Frankfurt, Köln, Heidelberg

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.