• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft

Windows Diagnostic Data Viewer: Microsoft stellte zum Europäischen Datenschutztag neue Datenschutz-Tools vor

Veröffentlicht in Allgemein, Microsoft Business

Am 28. Januar 2018 war der Europäischer Datenschutztag – in Erinnerung an die 1981 an diesem Tag unterzeichnete Europäische Datenschutzkonvention. Das nahm Microsoft zum Anlass, den Windows-Insidern eine frühe Vorschau auf den Windows Diagnostic Data Viewer zu geben, der mit der nächsten Version von Windows erscheinen wird.

Unsere moderne, vernetzte Welt dreht sich immer schneller: Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) oder Smart Devices werden immer leistungsfähiger und verändern die Art wie wir leben, lernen und arbeiten. Eine Konstante in diesem steten Wandel bleibt aber unsere Verpflichtung, die Privatsphäre der Menschen zu schützen.

Mit dem Windows Diagnostic Data Viewer verfolgen wir das Ziel, die von Windows-Geräten gesammelten Diagnosedaten und ihre Verwendung transparent zu machen und unseren Nutzern eine bessere Kontrolle über diese Daten zu ermöglichen.

Darüber hinaus ermöglicht das Microsoft-Datenschutz-Dashboard, mehr Daten zu sehen und zu verwalten, die mit einem Microsoft-Konto verknüpft sind. Diese Änderungen sind Teil von größeren Verbesserungen, die wir jetzt und in den kommenden Monaten einführen werden.

Im Detail: Windows Diagnostic Data Viewer

Der Windows Diagnostic Data Viewer, der über den Microsoft Store verfügbar sein wird, ermöglicht einen Einblick in Diagnosedaten von Windows-Geräten und bietet dazu die Option, in diesen Daten zu suchen und damit zu arbeiten. Die im Menü des Viewer dargestellten Diagnosedaten umfassen:

    • Allgemeine Daten wie Name und Version des Betriebssystems, Geräte-ID, Geräteklasse oder die Auswahl der Diagnosestufe,
    • Konfigurationen und Eigenschaften etwa für Peripheriegeräte und Netzwerkverbindungen,
    • Produkt- und Servicedaten zu Gerätestatus, Leistung und Zuverlässigkeit sowie zum Konsum von Audio- und Videodateien. (Wichtig: Diese Funktion ist nicht dazu gedacht, die Seh- oder Hörgewohnheiten der Benutzer zu erfassen!)
    • Daten zur Nutzung von Produkten und Dienstleistungen inklusive Informationen über die Nutzung des Geräts, des Betriebssystems und einzelner Dienste.
    • Software-Setup und Inventarisierung inklusive installierte Anwendungen und Installationshistorie sowie Informationen über Geräte-Updates.

Microsoft Datenschutz-Dashboard jetzt auch mit Aktivitätsverlauf

Das Microsoft-Datenschutz-Dashboard bekommt eine neue Seite zum Aktivitätsverlauf. Sie bietet Anwendern eine übersichtliche und leicht zu navigierende Möglichkeit, die Daten zu sehen, die mit einem Microsoft-Konto gespeichert sind. Über das Dashboard lassen sich diese Daten verwalten und jederzeit auch ändern – durch Anpassungen der Datenschutzeinstellungen auf dem Gerät oder im Browser.

In den kommenden Monaten werden wir zusätzliche Funktionen anbieten, über die es möglich ist

  • die Mediennutzungsdaten sowie Produkt- und Serviceaktivitäten im Ereignis-Protokoll anzuzeigen und zu verwalten
  • alle Daten aus dem Dashboard zu exportieren oder bestimmte Elemente zu löschen, um eine größere individuelle Kontrolle über die eigenen Daten zu bekommen.

Die Teilnehmer des Windows-Insider-Programms werden zu den ersten gehören, die den neuen Viewer und die erweiterten Optionen des Dashboards kennenlernen. Sie werden in den kommenden Wochen zudem auch einen ersten Blick auf weitere Änderungen in Funktionalität und Einstellungen werfen können.

(Quelle: Microsoft)

Tags:, , , , , ,

Kommentieren Sie diesen Artikel:

DatenDschungel.de © 2014 - Alle Rechte vorbehalten - www.accantec.de - The BI Company - Hamburg, Frankfurt, Köln, Heidelberg

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.