• accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Teradata erzielt höchste Punktzahl bei 3 von 4 Anwendungsfällen im Gartner Report 2018 „Critical Capabilities for Data Management Solutions for Analytics“

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Management

Teradata hat im Gartner Report „Critical Capabilities for Data Management Solutions for Analytics“ die höchste Punktzahl in drei von vier Anwendungsfällen erhalten.

Als führender Anbieter von Cloud-basierten Data- und Analytics-Lösungen ist Teradata einer von insgesamt 21 Anbietern, die in dem Report von den Analysten Rick Greenwald, Adam M. Ronthal und Roxane Edjlali bewertet wurden. Bei dem Report handelt es sich um eine Begleitmeldung zum „Magic Quadrant for Data Management Solutions for Analytics“ vom 13. Februar 2018, in dem Teradata zum 16. Mal in Folge als „Leader“ ausgezeichnet worden war.

Microsoft-Chefin Bendiek: Der Erfolg der digitalen Transformation ist eine Frage der Kultur

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Management, Microsoft Business

Aktuelle Microsoft-Studie: Nur jeder zehnte Mitarbeiter ist in Transformationsprozess eingebunden 

Die „Digitalisierung für alle“ scheitert nicht am Willen der Mitarbeiter. 60 Prozent der deutschen Beschäftigten meinen, dass digitale Technologien die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Organisation verbessern. Auch für ihre persönliche Entwicklung sehen die Befragten überwiegend Vorteile. Gleichzeitig fürchtet sich jeder zweite Arbeitnehmer vor veränderten Aufgaben oder gar Jobverlust. Das ergibt eine repräsentative Erhebung von YouGov im Auftrag von Microsoft, die heute bei Microsoft in Berlin vorgestellt wurde. Demnach stellen sich Unternehmen und Institutionen aktuell eher den technischen als den kulturellen Herausforderungen der Digitalisierung. Nicht einmal jeder fünfte Arbeitgeber treibt den Kulturwandel konsequent voran. Ein neuer Microsoft-Studienband gibt jetzt konkrete Empfehlungen, wie Unternehmen eine Kultur der digitalen Transformation schaffen können.

Talend tritt der OpenAPI-Initiative führender Cloud-Anbieter bei, um API-Standards und Interoperabilität zu fördern

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Open Source

Mitgliedschaft bei OpenAPI-Initiative (OAI) mit über 30 führenden Cloud-Anbietern (wie Google, IBM, Oracle, RedHat, SAP) stärkt auch Talends Führungsposition in der Linux Foundation

Talend, weltweit führender Anbieter von Integrationslösungen für Cloud und Big Data, ist der OpenAPI-Initiative (OAI) beigetreten, einem Konsortium zukunftsorientierter Branchenexperten. Die OAI fördert die Standardisierung von Web-APIs sowie ihre Definition und ihre Nutzung und unterstützt die Interoperabilität und die Formulierung von Best Practices. Restlet, eine Cloud-basierte Entwurfs- und Testplattform für API-Entwickler, die von Talend im November 2017 übernommen wurde, war Gründungsmitglied der OAI im November 2015. Zum damaligen Zeitpunkt bestand das Ziel darin, eine Möglichkeit für die API-Community zu schaffen, eine gemeinsame Sprache zu finden, die die Integration verschiedener API-Tools von kommerziellen und Open Source-Anbietern erleichtern sollte. Nennenswerte Neuaufnahmen in die OAI nach ihrer Gründung waren Apiary, das federführend im API Blueprint-Projekt ist und heute zu Oracle gehört, und MuleSoft, das Unternehmen, das das RAML-Projekt leitet.

Unabhängiges Analystenhaus bewertet SAS als „Leader“ im Bereich Cross-Channel-Kampagnenmanagement

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

SAS ist im aktuellen Report „The Forrester Wave: Cross-Channel Campaign Management, Q1 2018“ als „Leader“ klassifiziert.

SAS Customer Intelligence erhielt Höchstbewertungen in der Kategorie „Current Offering“ und führt das Ranking in den Punkten Customer Analytics sowie Measurement und Optimierung an.

„SAS zielt genau auf die Bedürfnisse von datenaffinen Marketiers, die gerne mit Advanced Analytics, Workflow-, Measurement- und Optimierungstools arbeiten“, erläutert der Bericht. Denn punktuelle Marketing-E-Mails sind längst keine Option mehr, wenn es darum geht, ein optimales Kundenerlebnis zu schaffen. Kunden erwarten kontextuell relevante Interaktionen – egal, ob sie sich online oder offline bewegen. SAS hilft Marketiers dabei, diese Anforderungen zu erfüllen und analytische Marketingstrategien umzusetzen.

DatenDschungel.de © 2014 - Alle Rechte vorbehalten - www.accantec.de - The BI Company - Hamburg, Frankfurt, Köln, Heidelberg

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.