• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Qlik-Umfrage zeigt: Unternehmen mit starker Daten-Pipeline steigern Umsatz und Gewinn großteils um durchschnittlich 17 Prozent

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Neues Bewertungsinstrument: Unternehmen können ihre „Data-to-Insights“-Fähigkeiten und -Lücken bewerten, um die Gesamtleistung zu verbessern

Qlik, der führende Data-Analytics-Spezialist, stellt heute zwei neue Steuerungsinstrumente vor, die an die jüngste, von Qlik gesponsorte IDC-Studie anknüpfen. Die Umfrage zeigt: Unternehmen, die in moderne Daten- und Analyse-Pipelines investieren, um Data-to-Insights(D2I)-Fähigkeiten aufzubauen, erzielen signifikante Leistungssteigerungen.

Data-to-Insight-Score
Das neue von IDC entwickelte Assessment-Instrument ermöglicht es allen Unternehmen, die Stärken und Lücken innerhalb ihrer Daten-Pipelines zu bewerten. Das Werkzeug liefert Handlungsempfehlungen, die den Unternehmen helfen, jene strategischen Investitionen besser zu unterstützen und zu fokussieren, die sich maßgeblich auf das Endergebnis auswirken.

SAS gibt schnelle Starthilfe für Demand Planning und Forecasting

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

Retail & CPG Cloud Analytics Quickstart: 90 Tage kostenfreies Angebot von Software und Services hilft Einzelhändlern in der Corona-Krise

SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), unterstützt den Einzelhandel und die Hersteller von Konsumgütern (Consumer Packaged Goods, CPG) jetzt mit einem speziellen Angebot: Retail & CPG Cloud Analytics Quickstart ist ein Portfolio aus Supply Chain Analytics Software und Services, das für 90 Tage gebührenfrei zur Verfügung steht. Die Software-Suite bietet Demand Planning zur Optimierung von Lagerbeständen und Service-Levels – als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen durch COVID-19. Retail & CPG Cloud Analytics Quickstart wird als Standardkonfiguration über die Cloud-Umgebung von Microsoft Azure bereitgestellt.

Wie wirkt sich die Krise auf Data & Analytics aus?

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • Das Analystenhaus BARC hat in einer weltweiten Umfrage mehr als 700 Teilnehmer befragt: Die durch COVID-19 ausgelöste Krise hat zu erheblichen Herausforderungen und Veränderungen für Data & Analytics in Unternehmen geführt.
  • Die Studie zeigt, dass 56 % aller Unternehmen laufende oder neue Projekte in diesem Bereich verzögert oder sogar gestoppt haben.
  • Die Mehrheit aller Befragten ist dennoch positiv gestimmt: 60 % erwarten künftig eine höhere Wertschätzung von Data & Analytics.

BARC veröffentlicht die Studie „Auswirkungen von COVID-19 auf Data & Analytics – der Weg zum intelligenten Unternehmen“. In der weltweiten Umfrage wurden 700 Teilnehmer im April und Mai 2020 zu den Folgen der COVID-19-Krise für Data & Analytics in Unternehmen befragt.

Wie die Blockchain ein dezentrales Finanzsystem ermöglicht

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • Bitkom veröffentlicht Infopapier „Decentralized Finance– A new Fintech Revolution?“

Per E-Mail kann man heute weltweit jeder Person eine Nachricht zukommen lassen – warum kann man nicht genauso einfach dieser Person Geld senden? Oder einen Kredit gewähren? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Debatte um Decentralized Finance (DeFi). Dabei handelt es sich um die Idee eines dezentralen Finanzsystems, das auf der Blockchain-Technologie aufbaut und ohne Banken, Zahlungsdienstleister oder andere Intermediäre auskommt.  „Decentralized Finance hat enormes disruptives Potenzial und wächst gerade rasant, steckt aber insgesamt noch in den Kinderschuhen – für eine Reihe von technischen, wirtschaftlichen und regulatorischen Fragen müssen noch passende Antworten gefunden werden“, sagt Patrick Hansen, Bereichsleiter Blockchain beim Digitalverband Bitkom.

accantec Social Media