• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Exasol gibt Datenbank-Verfügbarkeit auf Google-Cloud-Plattform bekannt

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Sofortige Verfügbarkeit und 24/7-Enterprise Support

Die Exasol AG, Hersteller einer In-Memory-Analytics-Datenbank aus Nürnberg, gibt die sofortige Verfügbarkeit seiner Datenbank für die Google-Cloud-Plattform als Pay-as-you-go-Angebot auf Enterprise-Ebene bekannt. Exasol-Kunden erhalten damit die Möglichkeit, ein cloudbasiertes, hoch performantes Data-Warehouse einzurichten und Datenanalysen durchzuführen, wobei die Abrechnung ausschließlich nach tatsächlich genutzten Diensten erfolgt. Die neue Lösung ermöglicht es Unternehmen, eine vollständig auf der Google Cloud basierende oder eine hybride Umgebung einzurichten.

Information Builders baut Datenmanagement- und Analytics-Lösungen weiter aus

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Neue Containerisierungs-, IoT- und KI-Funktionen ermöglichen Anwendern der Datenmanagement- und Analytics-Plattform WebFOCUS von Information Builders eine einfachere und intensivere Nutzung von Daten.

Information Builders, ein führender Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Analytics-, Datenintegritäts- und Datenqualitätslösungen, hat seine Datenmanagement- und Analytics-Plattform WebFOCUS aktualisiert und mit innovativen Technologien wie Containerisierung, Real-Time Streaming sowie KI- und Machine-Learning-Modellen weiter ausgebaut. Die wichtigsten Neuerungen im Detail:

Qlik Qonnections: Tech-Innovationen fördern nahtlose, KI-unterstützte Analytics

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Augmented Intelligence, verbesserte Analysen in gesprochener Sprache und vereinfachte Qlik-Sense-Nutzung für QlikView-Kunden fördern datenkompetente Kultur in Unternehmen aller Art und Größe

Zu Beginn des jährlichen Kunden- und Partner-Events Qonnections von Qlik, das derzeit in Dallas, USA, stattfindet, hat der Data-Analytics-Spezialist mehrere Innovationen im Bereich Multi-Cloud und Augmented Intelligence vorgestellt. Damit festigt Qlik seine Position als führendes Unternehmen für SaaS-orientierte Data-Analytics-Lösungen auf Plattformbasis. Aufgebaut auf der Associative Difference als Grundstein der Analytics-Plattform und durch die Cloud-native, auf Kubernetes basierende Architektur kann Qlik Sense Enterprise jetzt exklusiv für Qlik Cloud Dienste und Services bereitstellen. Qlik adressiert damit die „Cloud-First“-Unternehmensstrategien zahlreicher Kunden und ermöglicht noch größere Auswahl und Flexibilität in Analytics-Projekten sowie ein nahtloses Benutzererlebnis – über Infrastruktur-Grenzen hinweg und auch in Multi-Cloud-Umgebungen. Skalierbare Lizenzmodelle gewährleisten umfassende Abo-Optionen für Organisationen aller Art und Größe.

Mehrheit wünscht sich digitale Plattformen aus Deutschland

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • 9 von 10 Bundesbürgern fordern mehr Unterstützung der Politik für Plattformanbieter
  • Bitkom veröffentlicht Positionspapier zur smarten Regulierung von Plattformen

 Ob bei der Suche nach einer neuen Wohnung, beim Online-Shopping, der Jobsuche oder beim Austausch mit Freunden in Sozialen Netzwerken – digitale Plattformen sind inzwischen in allen Lebensbereichen verbreitet. Und längst nutzen auch Industrieunternehmen solche Plattformen für Geschäftskunden, um dort Produkte, Dienstleistungen und Herstellungsprozesse zusammenzubringen. Eine große Mehrheit der Bundesbürger wünscht sich, dass dieser Markt nicht den großen Playern aus den USA oder China überlassen wird.