• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

IBM erweitert Big Data-Portfolio

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

  • IBMErste Big Data-Lösung für Digitales Marketing
  • Vorausschauende Analysen via SmartCloud
  • Erweiterungen der Big Data Plattform

IBM hat auf dem IBM Information On Demand & Business Analytics Forum 2012 neue Big Data-Lösungen vorgestellt.

So hilft die Lösung IBM Digital Analytics Accelerator Marketingentscheidern, die Stimmung ihrer Kunden in Social Media-Kanälen zu analysieren.

Speziell auf die Analysen großer Datenmengen während ihrer Übertragung ist IBM InfoSphere Streams ausgelegt.

Analytic Answers ist ein IBM SmartCloud-Angebot, durch das ab sofort auch kleine und mittlere Unternehmen vorausschauende Analysetechnologien wirtschaftlich einsetzen können. Komplexe Berichte in Finanzabteilungen können einfach und effizient mit IBM Disclosure Management erstellt werden.

Die neuen Angebote basieren auf Innovationen unter anderem aus dem deutschen IBM Forschungs- und Entwicklungszentrum sowie auf Technologien der übernommenen Unternehmen Vivisimo und Unica.

QlikView for iOS: Mobile Datenanalysen online und offline

Veröffentlicht in QlikView Discovery

QlikviewNeue iPad-App erweitert die Funktionalitäten von QlikView on Mobile

QlikTech hat die Leistungsfähigkeit von QlikView on Mobile erweitert: Die neue iOS-App bietet umfassende Funktionlitäten sowohl on- als auch offline.

QlikView for iOS (erhältlich für das iPad im Apple App Store) ergänzt auch im offline-Modus die Leistungsfähigkeit des browser-basierten Zugriffs auf QlikView on Mobile.

Entwickelt in Zusammenarbeit mit einem QlikView-Kunden, der zu den weltweiten Top-5-Pharmaunternehmen zählt, bietet die App einen nativen Access Point und nutzt dabei die HTML5-basierte Leistungsfähigkeit für Analyseanwendungen.

Anwender können online von der kompletten Leistung und Flexibilität der QlikView Business Discovery profitieren, aber nun auch offline ihre Daten analysieren.

QlikView for iOS steht als kostenfreier Download zur Verfügung und funktioniert problemlos mit allen QlikView-11-Sever-Lizenzen.

IBM Studie: Der Wunsch nach mehr Kundennähe treibt Big Data-Projekte

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

IBMBig Data in der Praxis: Wegen mangelnder Analytics-Kompetenz werden externe Daten zu wenig genutzt.

Eine neue weltweite Studie von IBM und der Said Business School an der Universität Oxford zeigt, dass Unternehmen mit Big Data heute vor allem mehr Kundennähe schaffen wollen.

Jedoch nutzen weniger als die Hälfte derjenigen, die schon Big Data-Initiativen ins Leben gerufen haben, externe Daten, etwa aus Social Media.

Der Grund: Ihnen mangelt es häufig an der Fähigkeit, aus unstrukturierten Inhalten relevante Informationen abzuleiten.

Für die Untersuchung wurden 1.144 Business- und IT-Experten aus 95 Ländern und 26 Branchen befragt.

QlikTech setzt neue Maßstäbe bei Big-Data-Analysen mit Teradata

Veröffentlicht in QlikView Discovery

QlikviewPartnerschaft mit Teradata und neue QlikView Direct-Discovery-Technologie ermöglicht umfassendere Analysen von großen Datenmengen.

QlikTech erweitert seine Big-Data-Strategie und eröffnet Anwendern damit neue Möglichkeiten für die Analyse großer Datenmengen in der Unternehmens-IT.

Das ermöglicht der führende Anbieter von Business Discovery (anwendergesteuerter Business Intelligence) durch die neue QlikView Direct-Discovery-Technologie.

Mit Hilfe von Direct Discovery lassen sich Daten, die bereits „In-Memory“ geladen sind, gemeinsam mit Big Data aus anderen Quellen in derselben QlikView-Anwendung analysieren.

Im Zuge der kürzlich geschlossenen Partnerschaft mit Teradata ist zudem Direct Discovery bereits optimiert für Teradata-Datenbanken. So können Anwender unmittelbar auf die dort gespeicherten Daten zugreifen.

Sowohl die QlikView Direct-Discovery-Technologie als auch die Verknüpfung mit Teradata sind mit dem Upgrade von QlikView 11 im Dezember 2012 verfügbar.

DatenDschungel.de © 2014 - Alle Rechte vorbehalten - www.accantec.de - The BI Company - Hamburg, Frankfurt, Köln, Heidelberg

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.