• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

SAS ist Leader im Magic Quadrant für Datenintegrations-Tools

Veröffentlicht in SAS Business Analytics

SASSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, ist in der jüngsten Studie des Analystenhauses Gartner zum Thema „Datenintegrations-Tools“ im „Leader“-Quadranten positioniert.

Im Rahmen der Untersuchung wurde die Datenintegrationstechnologie von SAS hinsichtlich Funktionalität, Integrationsmöglichkeiten, weltweiter Marktpräsenz, Produktfahrplan und verschiedener anderer Kriterien unter die Lupe genommen.

Zu den Datenintegrationslösungen von SAS gehören SAS Data Management, SAS Data Quality, SAS Data Governance, SAS Enterprise Data Access und SAS Master Data Management.

Leader sind laut Gartner „Marktführer, die verschiedene aufgabenspezifische Tools in einem Angebot bündeln, das eine große Bandbreite an Data-Delivery-Aspekten unterstützt. Solche Anbieter sind nicht nur stark in den klassischen Datenintegrationsdisziplinen, sondern sie arbeiten auch mit neuen Ansätzen und ermöglichen Datenintegration im Umfeld serviceorientierter Architekturen (SOA).

Neue Version von SAP Afaria

Veröffentlicht in SAP Business Intelligence

  • SAP Mobile Device Management.
  • Verbesserte Verwaltung und Sicherheit für iOS- und Android-basierte Geräte, neues Design des App-Portals sowie Self-Service-Portal für vereinfachte Geräteeinbindung und -verwaltung.

SAP hat kürzlich die aktuelle Version von SAP Afaria vorgestellt.

Das neue Release der branchenführenden Lösung für die Verwaltung mobiler Endgeräte (Enterprise Mobility Management, EMM)1 wird noch enger in die Unternehmensprozesse integriert sein und über Verteilungsfunktionen verfügen, mit denen Geräte effektiv verwaltet und geschützt werden können.

SAP Afaria (Quelle: SAP)

SAP Afaria (Quelle: SAP)

Data Mining und Predictive Analytics

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

  • ActuateSchnelle, grafikgestützte Analysen großer Datenmengen ohne Expertise.
  • Actuate erweitert sein Lösungsportfolio um ein Tool für visuelles Data Mining und Predictive Analytics.

BIRT Analytics, so der Name des Neuzugangs, vereinfacht die Analyse großer und komplexer Datenbestände.

Anwender aus Fachabteilungen können mit BIRT Analytics, ohne die Expertise eines Data Scientist, per Drag and Drop neue Erkenntnisse aus ihren Daten gewinnen.

Sie erhalten mehr Autonomie; IT-Mitarbeiter und Analyse-Experten werden entlastet und Entscheidungen können schneller und auf der Grundlage stichhaltiger Auswertungen getroffen werden.

SAP mit erneutem Umsatzrekord

Veröffentlicht in SAP Business Intelligence

  • SAPSAP mit Rekord im Gesamtjahr sowie vierten Quartal 2012.
  • Non-IFRS Software- und softwarebezogene Serviceerlöse stiegen im Gesamtjahr 2012 um 17 % auf 13,2 Mrd. €.

Die SAP AG hat die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal 2012 (1. Oktober – 31. Dezember) sowie für das Gesamtjahr 2012 veröffentlicht.

  • 12. Quartal in Folge mit zweistelligem Wachstum bei Software- und softwarebezogenen Serviceerlösen (Non-IFRS)
  • Umsatzziel übertroffen: Software- und softwarebezogene Serviceerlöse (Non-IFRS) sind im Gesamtjahr 2012 währungsbereinigt um 13 % gestiegen
  • Software & Cloud-Subskriptionserlöse1 stiegen im Gesamtjahr 2012 um 21 % (währungsbereinigt um 17 %) auf 5 Mrd. €
  • Sehr hoher Softwareumsatz aus Innovationen im Gesamtjahr 2012: 392 Mio. € aus SAP HANA und 222 Mio. € aus mobilen Lösungen
  • Beschleunigte Dynamik im Cloud-Bereich: Die auf das Jahr hochgerechneten Erlöse im Cloud-Bereich erreichen 850 Mio. €2 (Annual Cloud Revenue Run Rate)
  • Das Betriebsergebnis (Non-IFRS) stieg im Gesamtjahr 2012 um 11 % auf 5,21 Mrd. € (währungsbereinigt um 7 % auf 5,02 Mrd. € im Vergleich zur erwarteten Spanne von 5,05 Mrd. € – 5,25 Mrd. €)