• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

EU-Datenschutz-Grundverordnung: In 90 Tagen zur DSGVO-Compliance

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Management, Microsoft Business

Microsoft hat den Compliance Manager für Azure, Dynamics 365 und Office 365 Business and Enterprise in Public Clouds, den Compliance Score für Office 365 sowie den Azure Information Protection Scanner generell verfügbar gemacht.

Die neuen Dienste unterstützen Unternehmen dabei, Compliance-Anforderungen, wie sie die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mitbringt, einzuhalten und bestehende Compliance-Risiken besser bewerten und managen zu können. Die Dienste vereinfachen Identifizierung, Klassifizierung und Schutz sensibler Daten in hybriden Cloud-Umgebungen.

Die Neuheiten im Überblick:

Deutsche Telekom und SAP weiten Partnerschaft auf Internet der Dinge für Logistik in Echtzeit aus

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP und die Deutsche Telekom  erweitern ihre Partnerschaft, um Lösungen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) zu realisieren und somit die Logistik in Echtzeit zu ermöglichen.

  • Die Deutsche Telekom entwickelt umfangreiche Pakete – einschließlich Hardware und Services – zur Ergänzung von Accelerator-Paketen für IoT von SAP Leonardo
  • Unternehmen arbeiten gemeinsam an nahtloser Schnittstelle zwischen der IoT Plattform der Deutschen Telekom und der SAP Cloud Platform
  • Erstes Angebot unterstützt digitale Logistikkette mit Nachverfolgungsszenarien, Zustandsüberwachung und Supportservices von Roambee

Gartner benennt MarkLogic im „Magic Quadrant for Data Management Solutions for Analytics“ als Visionär

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

MarkLogic positioniert sich als eines von nur zwei Unternehmen im Quadranten „Visionäre“

MarkLogic Corporation, ein führender Anbieter operationaler und transaktionaler Enterprise-NoSQL-Datenbanken, hat heute angekündigt, dass er bei der Studie „Magic Quadrant for Database Management Solutions for Analytics 2018“ von Gartner [1] schon zum zweiten Mal in Folge als Visionär bewertet wurde.

Als einer der besten Multi-Model-Datenbanken für die Datenintegration aus Silos ist MarkLogic die Basis erfolgreicher Analytik-Implementierungen für große High-Tech-Unternehmen und bietet eine dynamische Vision dessen, was diese Unternehmen benötigen, um Daten effektiv zu nutzen und ihre Wettbewerbsfähigkeit aktuell und zukünftig zu sichern.

Für den Magic-Quadrant wurden 22 Anbieter hinsichtlich ihrer „Umsetzungskompetenz“ und der „Vollständigkeit ihrer Vision“ bewertet. MarkLogic und Google sind die beiden einzigen Unternehmen, die im Quadranten „Visionäre“ eingestuft wurden. Im „Magic Quadrant for Operational Database Management Systems“ vom November 2017 hatte sich MarkLogic bereits aufgrund seiner „Umsetzungskompetenz“ und der „Vollständigkeit der Vision“ mit einer starken Wertung am weitesten rechts im Challenger-Quadranten platziert. [2]

Experten entwerfen Roadmap für sicheren Umgang mit Big Data

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • 12-Punkte-Plan soll Unternehmen helfen, verantwortungsvoll, sicher, aber auch innovativ mit Big Data umzugehen – Pseudo-anonymisiertes Datensammeln und Privatsphäre durch Design können keinen ausreichenden Datenschutz gewährleisten
  • Technologische Anwendungen müssen ins Zentrum der Debatte; Sicherheit, Transparenz und Datenschutz haben höchste Priorität
  • Kooperation von Data-Pop Alliance, MIT Media Lab und Vodafone Institut

In einem Positionspapier haben führende Daten-Experten einen 12-Punkte-Plan für einen sicheren Umgang mit Big Data für Unternehmen entworfen. Die Autoren Emmanuel Letouzé (Direktor, Data-Pop Alliance) und David Sangokoya (Wissensführer Gesellschaft und Innovation, World Economic Forum) plädieren in „How to use Big Data?“ zudem dafür, den Fokus weg von einer Regulierung des Datensammelns zu einer Debatte über technische Anwendungen zu verlegen. Nur so können Innovation und Privatheit sichergestellt werden.

DatenDschungel.de © 2014 - Alle Rechte vorbehalten - www.accantec.de - The BI Company - Hamburg, Frankfurt, Köln, Heidelberg

Diese Webseite wird klimaneutral gehostet.