• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Beiträge mit Tag ‘Business Intelligence’

Neue Qlik-Studie: Datenkompetenz erhöht den Unternehmenswert um hunderte Millionen US-Dollar

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Qlik Data Literacy Index deckt auf: Organisationen können durch ausgeprägte Daten-Souveränität ihren Wert um bis zu 500 Millionen Dollar steigern. Europäische Unternehmen gehen im Vergleich am versiertesten mit Daten um.

Der souveräne Umgang mit Daten ist für Organisationen aller Art und Größe bares Geld wert. Das geht aus einer neuen, weltweiten Studie des Data-Analytics-Spezialisten Qlik hervor. Erstellt wurde der Data Literacy Index im Auftrag von Qlik durch die amerikanische Wharton School und das Institut IHS Markit. Laut dem Index können große Organisationen ihren Wert um bis zu 500 Millionen Dollar steigern, wenn sie unternehmensweit und konsequent auf eine datenversierte Kultur setzen.

Der Data Literacy Index stellt deutliche Zusammenhänge zwischen Unternehmensleistung und Datenkompetenz der Mitarbeiter her. Unter anderem zeigt die Studie, dass Organisationen mit ausgeprägter Daten-Souveränität einen bis zu 5% höheren Unternehmenswert aufweisen als andere. Jedoch: Während die Mehrheit der Geschäftsentscheider die Bedeutung einer datenkompetenten Belegschaft zwar erkennt (92%), ermutigen nur weniger als 20% ihre Mitarbeiter tatsächlich, selbstsicherer im Umgang mit Daten zu werden.

Handel, Finanzdienstleister, Kliniken, Städte: KI von SAS macht Wirtschaft und Infrastruktur smarter

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

Energias de Portugal, Shop Direct, Lotte Card, Notilyze, CHU de Montpellier: Beispiele von Unternehmen, die KI von SAS innovativ einsetzen

SAS, einer der führenden Analytics-Anbieter, unterstützt Unternehmen und Institutionen unterschiedlichster Branchen bei der innovativen Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI). Mit den KI-Lösungen von SAS sind Unternehmen wie Lotte Card, Notilyze, Centre Hospitalier Universitaire (CHU), Energias de Portugal (EDP) oder Shop Direct in der Lage, ihre Geschäftsmodelle sowie die Interaktion mit Kunden und Communities vollkommen neu zu gestalten.

Lotte Card: Bessere Kundenkommunikation mit intelligenteren Chatbots

Die Kreditkarte ist für viele Verbraucher heute nicht nur ein Zahlungsmittel, sondern ein schneller Zugang zu verschiedensten Angeboten. Lotte Card möchte für seine Kunden den uneingeschränkten Zugang zu Finanzmitteln mit einem herausragenden Service verbinden. Mit dem größten Vertriebsnetz seiner Art in Korea bedient die Kreditkartenfirma Millionen von Kunden. Für die Echtzeitansprache setzt Lotte Card SAS ein, um die eigene Chatbot-Lösung noch intelligenter zu machen, den Kundenservice zu verbessern und gleichzeitig durch Automatisierung den Workload für die Mitarbeiter im Callcenter zu verringern.

IDC Studie: Multi Cloud in deutschen Unternehmen auf dem Vormarsch, 2020 kommt der große Durchbruch

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Die neue IDC Studie hat im Spannungsfeld zwischen Cloud Commodity und Multi Cloud bemerkenswerte und teilweise überraschende Einsichten zutage gefördert:

  • 90 Prozent der Befragten haben eine Cloud-Strategie definiert
  • 68 Prozent der Unternehmen verwenden Cloud Services und Cloud-Technologie für mehrere Workloads
  • 15 Prozent der Befragten nutzen eine Multi Cloud, es herrscht aber offensichtlich noch viel Unklarheit hinsichtlich einer effizienten Nutzung

Die Cloud ist heute Commodity. Cloud Services und Cloud-Technologie haben sich in den Unternehmen in Form von Public Cloud und Private Cloud längst etabliert. In den vergangenen Jahren wurden in rascher Folge Technologien, Lösungsansätze, Frameworks und Deployment-Modelle neu entwickelt und optimiert. Sie verfügen über ein großes Potential zur Verbesserung der internen Prozesse, zur Erhöhung der Profitabilität oder auch zur Digitalisierung von Prozessen und Geschäftsmodellen.

Drei von zehn Unternehmen lagern Cloud-Lösungen aus

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • Rund jedes zweite Großunternehmen setzt auf Cloud-Hosting
  • Vor allem Maschinen- und Anlagenbau lagert Cloud-Lösungen aus

Mögliche Kosteneinsparungen, die Entlastung der eigenen IT und mehr Sicherheit: Drei von zehn Unternehmen (29 Prozent) nutzen eine Cloud-Lösung, die in ein zertifiziertes Rechenzentrum ausgelagert ist. Weitere zehn Prozent planen dies, 28 Prozent diskutieren darüber. Das zeigt der Digital Office Index 2018 – eine repräsentative Befragung von 1.106 Unternehmen ab 20 Mitarbeitern des Digitalverbands Bitkom. Demnach ist das sogenannte Cloud-Hosting lediglich in weniger als drei von zehn Unternehmen (28 Prozent) überhaupt kein Thema.