• accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Beiträge mit Tag ‘Business Intelligence’

SAS stellt neue Version von SAS Visual Analytics vor

Veröffentlicht in SAS Business Analytics

  • SASAnalytics für alle Unternehmensgrößen.
  • 1 Milliarde Datensätze in 9 Sekunden analysieren.

SAS bringt eine neue Version von SAS Visual Analytics auf den Markt.

Die Analytics-Lösung läuft jetzt wahlweise auch auf Hardware-Plattformen, die typischerweise von kleinen und mittleren Unternehmen und als Abteilungsserver verwendet werden.

Gleichzeitig ist die Lösung so skalierbar, dass sie auch für große Unternehmen mit vielen Standorten geeignet ist

SAS Visual Analytics kombiniert Business Intelligence (BI) mit hochleistungsfähiger Analytics.

Mobile BI: MicroStrategy die Nr. 1

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

MicroStrategyDresner-Studie: MicroStrategy mit beste Gesamtwertung und höchstes Kundenrating von 25 Anbietern.

MicroStrategy erzielte in der Studie mit dem Titel „2012 Wisdom of Crowds® Mobile Business Intelligence Market Study®“ unter 25 Anbietern das beste Ergebnis.

Damit belegt MicroStrategy Mobile zum zweiten Mal in Folge den ersten Platz.

Optimal vorbereitet auf den BI-Markt 2013

Die BI-Plattform von MicroStrategy Mobile geht weit über die üblichen Business Intelligence-Lösungen hinaus und entwickelt sich zu einer umfassenden Entwicklungsplattform für mobile Apps. Mit der MicroStrategy Mobile App-Plattform entwickeln Fachanwender eine Vielzahl beeindruckender nativer Apps, die den Zugriff auf Workflows, Transaktionen, mobile Betriebssysteme, Multimedia und Business Intelligence möglich machen.

Die wichtigsten Hightech-Themen 2013

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

  • BitkomBig Data entwickelt sich zum Kernthema für IT-Branche und Anwender.
  • Cloud Computing erneut das Top-Thema des Jahres.
  • Mobile Anwendungen und Social Media bleiben auf der Agenda.

Big Data hat sich in die Spitzengruppe der wichtigsten Hightech-Themen geschoben. Das ergab die jährliche Trendumfrage des Hightech-Verbands BITKOM in der ITK-Branche.

Danach sehen 37 Prozent der befragten Unternehmen Big Data als maßgeblichen Trend des Jahres. Spitzenreiter ist wie in den Vorjahren Cloud Computing mit 59 Prozent der Nennungen, gefolgt von mobilen Anwendungen mit 48 Prozent.

Ein Dauerbrenner bleibt mit 33 Prozent das Thema IT-Sicherheit. Im Zusammenhang mit der mobile IT-Nutzung steht das Thema Bring Your Own Device (BYOD), das 27 Prozent der ITK-Unternehmen als wichtige Herausforderung nennen. Unter BOYD wird die Einbindung privat angeschaffter Geräte wie Smartphones in die IT-Umgebungen von Unternehmen und anderen Organisationen verstanden.

Social Media bleibt mit 22 Prozent ebenfalls ganz oben auf der Agenda. „Immer mehr IT-Anwender erkennen die enormen Möglichkeiten von Big Data“, sagte BITKOM-Präsident Prof. Dieter Kempf. „Big Data ermöglicht die blitzschnelle Auswertung riesiger Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen. Damit sind völlig neue Analysen für wirtschaftliche oder wissenschaftliche Zwecke möglich.“

Die wichtigsten IT-High-tech Themen 2013 (Quelle: Bitkom)

Die wichtigsten IT-High-tech Themen 2013 (Quelle: Bitkom)

Oracle Studie Kundenorientierung (CRM)

Veröffentlicht in Vertrieb / Marketing

  • OracleOracle Studie: Unternehmen wissen um Umsatzverlust durch fehlende Kundenorientierung, tun aber nichts dagegen.
  • Unternehmen in Europa droht durch schlechte Kundenorientierung ein Umsatzverlust von bis zu 18 Prozent.

Die von Oracle in Auftrag gegebene und jetzt veröffentlichte Studie „Global Insights on Succeeding in the Customer Experience Era“ („Weltweite Erkenntnisse über Erfolg in der Ära der Kundenorientierung“) ergibt, dass Unternehmen wissen, wie wichtig Kundenservice für ihren Umsatz ist.

Dennoch haben nur wenige von ihnen konkrete Initiativen für bessere Kundenorientierung gestartet.

Für die Studie wurden 1.342 Führungskräfte in 18 Ländern in Nordamerika, Lateinamerika, Europa und Asien befragt. In Europa nahmen Führungskräfte aus Deutschland, Frankreich, Italien, Holland, Spanien und England an der Studie teil.