• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.

Beiträge mit Tag ‘Data Warehouse’

Oracle erweitert Cloud at Customer um PaaS- und SaaS-Services

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Die neuen SaaS-, PaaS- und IaaS-Services decken das komplette Bedarfsspektrum von Unternehmen ab und sind als Public-Cloud-Dienste im eigenen Rechenzentrum verfügbar

Mit der Cloud at Customer können Oracle-Kunden bereits seit 2016 Workloads in die Public Cloud bewegen, während die zugehörigen Daten sicher im eigenen Rechenzentrum lagern. Jetzt erweitert Oracle das Portfolio der Cloud at Customer um zusätzliche Services. Es umfasst nun alle wesentlichen PaaS-Dienste von Oracle und stellt zum ersten Mal auch SaaS-Services bereit. Seit seiner Einführung vor über einem Jahr verzeichnet das Cloud at Customer-Angebot einen beispiellosen Erfolg. Weltweit führende Konzerne wie AT&T oder die Bank of America in mehr als 30 verschiedenen Ländern und über sechs Kontinente hinweg haben die Lösung bereits implementiert.

Talend ist Leader im Magic Quadrant von Gartner für Datenintegrationstools

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Open Source

Open-Source-Anbieter verbessert seine Position

Talend, weltweit führender Anbieter von Integrationslösungen für Cloud und Big Data, ist Leader im Magic Quadrant von Gartner im Bereich Datenintegration.[1]. Talend verbessert seine Position im Magic Quadrant im Vergleich zum Vorjahr. Ein kostenloses Exemplar des vollständigen Gartner-Berichts gibt es hier.

Top-Analysten stufen Teradata in sechs Studien als führenden Anbieter ein

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Angesichts steigender Komplexität der Datenanalysen wenden Unternehmen sich an anerkannte Anbieter, die ihnen helfen, echten Mehrwert zu erzielen

Teradata ist in sechs Analystenbewertungen des Jahres 2017, die von Gartner, Forrester Research und The Information Difference veröffentlicht wurden, als führender Anbieter eingestuft worden.

Anfang 2017 wurde Teradata von The Information Difference als bester Anbieter von Data Warehousing ausgewiesen und erhielt unter den 25 größten Data Warehouse-Anbietern die höchste Bewertung im Bereich Kundenzufriedenheit. Es folgten der „Gartner Magic Quadrant for Data Management Solutions for Analytics“ im Februar 2017, der „Gartner Report: Critical Capabilities for Data Management Solutions for Analytics“ im März 2017, „The Forrester Wave: In-Memory Databases, Q1 2017”; „The Forrester Wave: Real-Time Interaction Management, Q2 2017“ und jetzt „The Forrester Wave: Big Data Warehouse, Q2 2017”. Alle sechs Analysten-Reports können hier abgerufen werden.

Information Builders: Sechs Schritte steigern die Datenqualität

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Management

Schlechte Datenqualität kostet Zeit und Geld, schlimmstenfalls führt sie sogar zu erheblichen Umsatzverlusten. In sechs Tipps zeigt Information Builders, wie Unternehmen die Konsistenz und Zuverlässigkeit ihrer Daten verbessern können.

Eine mangelhafte Qualität von Daten, speziell von Kundendaten, führt schnell zu gravierenden Problemen: etwa wenn sich Beschwerden wegen fehlerhafter Adressinformationen häufen, die Bearbeitung von Reklamationen spürbare Kosten verursacht und, im äußersten Fall, sogar unzufriedene Kunden abwandern. Information Builders, ein führender Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Analytics-, Datenintegritäts- und Datenqualitätslösungen, erläutert sechs wirksame Schritte zur Bereinigung fehlerhafter Bestände und zur Steigerung der Datenqualität.

  1. Eine Ist-Analyse der problembehafteten Daten vornehmen. Zu Beginn sollte die IT-Abteilung zusammen mit den Fachabteilungen einen Konsens darüber herstellen, wo die Probleme am größten sind und zu welchen Auswirkungen die mangelnden oder fehlerhaften Daten führen. Dazu werden die Bestände mit einem Data-Profiling-Werkzeug analysiert, um unvollständige, fehlerhafte oder mehrfach vorhandene Kundendaten zu ermitteln, denn sehr oft finden sich in verschiedenen Fachabteilungen unterschiedliche Bestandsdaten zu den gleichen Kunden: dann sind Postleitzahlen oder E-Mail-Adressen lückenhaft oder veraltet, in der Produktdatenbank fehlen Teilenummern oder die Bezeichnungen von Produkten, die Kunden über verschiedene Kanäle kaufen, differieren.
  2. Einen Data Steward aus einer Fachabteilung berufen. Data Stewards spielen eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Datenqualitätsoffensive. Sie kommen aus einer Fachabteilung und kennen Abläufe und Herausforderungen bei der Erstellung und Verwendung von Kundendaten. Ein Data Steward stellt Regeln dazu auf, wie Daten erzeugt, gewartet und in den Fachabteilungen eingesetzt werden. Zudem ist er für die laufende Überwachung und Einhaltung der Datenintegrität und die kontinuierliche Anpassung der Qualitätsverfahren zuständig.