• vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Healthcare’

SAS Studie zu künstlicher Intelligenz: Verbraucher zeigen geringe Skepsis im Gesundheitswesen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

Die gute Nachricht: Verbraucher stehen dem Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) im Gesundheitswesen positiv gegenüber.

Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, die SAS mit 500 Umfrageteilnehmern durchgeführt hat. Dazu wurden den Befragten verschiedene, realistische KI-Szenarien aufgezeigt. Das Ergebnis: Ein großer Teil der Verbraucher hat kaum Bedenken beim Einsatz von KI im Gesundheitswesen. Die schlechte Nachricht: Anders sieht es im Bankensektor und im Handel aus. Nur 34 Prozent befürworten beispielsweise, dass sie finanzielle Beratung auf Basis von KI erhalten.

JMP 14 verbessert den Analyse-Workflow

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Open Source, SAS Business Analytics

Die neueste Version von JMP, der Software zur statistischen Datenanalyse von SAS, bietet den Anwendern neue Möglichkeiten, während des gesamten Analyse-Workflows schnellere und tiefere Einblicke zu gewinnen.

Sie umfasst eine erweiterte Anbindung an Datenquellen, neue Werkzeuge zur Optimierung der Datenbereinigung sowie neue Optionen für Datenvisualisierung und Versuchspläne. Und in JMP Pro 14, der erweiterten Version der JMP-Analysesoftware, stehen den Anwendern neue Funktionen für Vorhersagemodelle zu Verfügung. Sowohl JMP 14 als auch JMP Pro 14 werden am 14. März offiziell freigegeben. „Eine neue JMP-Version ist wie eine Geburtstagsfeier: Man darf viele Geschenke auspacken“, sagt Kevin White, der Leiter der Gruppe für angewandte Statistik bei der Eastman Chemical Company.

Meet the Experts: Treffen Sie die Life Science-Spezialisten der accantec group vom 14.-15.03.2018 auf dem JMP Discovery Summit Europe in Frankfurt am Main

Veröffentlicht in accantec group, Allgemein, Veranstaltungen

Europas Datenanalysten und Statistikexperten treffen sich in diesem Jahr am 14. und 15. März 2018 auf dem JMP Discovery Summit Europe in Frankfurt am Main. Als einziger Full-Service-Anbieter für die JMP-Produktpalette aus Deutschland ist das Life Science Team der accantec group auch in diesem Jahr wieder mit von der Partie.

 Am Vortag der offiziellen Konferenz bietet Herr Dr. Peter Bewerunge, Head of Life Science der accantec group, in Kooperation mit JMP, das Seminar „JMP Software: Introduction to the JMP Scripting Language“ an. „Mithilfe der JMP Scritping Language, kurz JSL, lassen sich die Funktionalitäten der JMP-Software beliebig erweitern,“ erklärt Herr Dr. Peter Bewerunge und fährt fort: „Regelmäßig wiederkehrende Berichte lassen sich durch wenige Codezeilen einfach automatisieren, zudem kann mithilfe von JSL die grafische Oberfläche von JMP erweitert werden oder gänzlich neue Eingabemasken geschaffen werden.“ Interessierte können sich direkt auf der Veranstaltungswebseite unter https://discoverysummit.jmp/en/2018/europe/overview.html anmelden.

Einsatz von kognitiver Watson Technologie in der Krebsbehandlung: Neue Studien und Anwendungsfelder

Veröffentlicht in Allgemein, IBM Business Analytics, Pharma und Healthcare

IBM Watson Health und Partner demonstrieren auf der ASCO 2017 den klinischen Nutzen von Watson für Onkologie, einem kognitiven System, das vom Memorial Sloan Kettering Cancer Center trainiert wurde.

Zusätzlich stellt IBM Anwendungsgebiete für Watson for Clinical Trial Matching (CTM) vor und kündigt neun neue Institutionen an, die Watson für Onkologie bereits einsetzen oder gerade implementieren. Somit erweitert sich der Verbreitungsgrad von Watson für Onkologie auf 53 Krankenhäuser und Gesundheitsorganisationen weltweit.

Durch den wachsenden Anstieg an medizinischen Daten wird es für Experten nahezu unmöglich das weltweit vorhandene Wissen vollständig zu erfassen, zu verstehen und miteinander abzugleichen. Watson für Onkologie empfiehlt bereits in bis zu 96 Prozent der Fälle dieselbe Therapie wie Experten in den sogenannten Tumorboards und verkürzt die Recherchearbeit nach passenden klinischen Studien um 78 Prozent.

Watson für Onkologie kann nun auch das Krankheitsbild des Prostatakrebs erkennen und passende Therapievorschläge liefern. Bis Jahresende unterstützt die Technologie Experten bei der Erkennung von mindestens 12 Krebsarten, die 80 Prozent aller Krebserkrankungen weltweit ausmachen.