• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Human Resources’

Multitalent Watson – neue Lösungen für diverse Berufsgruppen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, IBM Business Analytics

IBMNeuigkeiten bei IBM Cognitive Engagement Solutions und IBM Watson Work: Auf der IBM World of Watson wurden gestern eine Reihe an neuen kognitiven Lösungen angekündigt.

IBM Cognitive Engagement Solutions

IBM Cognitive Engagement Solutions unterteilen sich in eine Vielzahl integrierter Lösungen aus den Bereichen Watson Marketing, Watson Commerce sowie Watson Supply Chain. Watson sammelt und analysiert dafür Daten aus den unterschiedlichsten Quellen – etwa zum letzten Einkauf, zu präferierten Stilrichtungen oder bevorzugten Liefermodalitäten von Kunden. Das System lernt kontinuierlich dazu und zieht Schlussfolgerungen aus den Daten. Damit hilft es den Verantwortlichen, ihre Aufgaben effektiver, zielgerichteter und im Sinne des Kunden zu erfüllen.

SAP setzt auf Microsoft Cloud für die digitale HR-Transformation

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Microsoft Business, SAP Business Intelligence

MicrosoftMicrosoft hat den Ausbau der Partnerschaft mit SAP angekündigt: SAP wird die cloudbasierte Personalmanagement-Lösung SAP® SuccessFactors® HCM Suite zukünftig über die Microsoft Cloud-Plattform Azure bereitstellen.

Mit Microsoft Azure setzt SAP zukünftig auf eine sichere, globale Cloud- und Datenplattform, mit der sie Geschäftskunden bei ihrer digitalen HR-Transformation unterstützen und deren nachhaltiges Wachstum fördern.

Die Optimierung von Personalmanagement-Lösungen ist eines von vielen Beispielen, wie Microsoft Unternehmen mit Infrastruktur- und Plattformdiensten bei ihrer digitalen Transformation unterstützt – von Test- und Entwicklungsumgebungen bis hin zu komplexen Big-Data-, Machine-Learning- und Industrie-4.0-Szenarien.

Microsoft Trusted Cloud: Sicherheit, Datenschutz, Compliance und Transparenz in 36 Rechenzentrumsregionen weltweit

Die Microsoft Cloud Deutschland basiert auf Microsofts weltweiten Trusted Cloud-Prinzipien: Sicherheit, Datenschutz, Compliance und Transparenz.

Oracle-Studie: „Modern Finance: Driving Transformation from Within“

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Controlling / Finance, Management

OracleCloud-basierte Technologien erleichtern abteilungsübergreifende Kooperation und fördern die digitale Transformation von Finanzabteilungen

Umfrage unter 1.905 Finance-Verantwortlichen zeigt: 78 Prozent meinen, dass eine erfolgreiche digitale Transformation eine enge Abstimmung zwischen CFO und CIO erfordert. Zudem geben über 50 Prozent an, dass ihre momentanen IT-Lösungen nur unzureichend für die digitale Zukunft gewappnet sind.

CFOs (Chief Financial Officer) und Finanzabteilungen haben heute mehr denn je Verantwortung für den Erfolg eines Unternehmens. Diese können sie nur erfüllen, wenn sie wichtige Entscheidungen auf der richtigen Daten- und Informationsgrundlage treffen. Die Ergebnisse der aktuellen Studie „Modern Finance: Driving Transformation from Within“ von Oracle zeigen deutlich: wollen Finanzabteilungen den digitalen Wandel des Unternehmens vorantreiben, müssen sich CFOs und CIOs (Chief Information Officer) enger abstimmen – so sehen es 78 Prozent der deutschen Teilnehmer.

Weiterhin zeigt die Studie für Deutschland: 35 Prozent der Finanzverantwortlichen meinen, dass die Finanzabteilung immer mehr Verantwortung für den Unternehmenserfolg trägt. 41 Prozent geben an, dass sie unter steigendem Innovationsdruck stehen. 46 Prozent sagen, dass ihr Unternehmen verstärkt das Geschäftswachstum fokussiert und 43 Prozent geben an, dass sie Betriebskosten reduzieren sollen.

Loïc Le Guisquet, President von Oracle sagt: “Die IT-Systeme der Finanzabteilungen wurden stets recht starr an die Bedürfnisse des jeweiligen Unternehmens angepasst. Mit der heutigen Dynamik kommen diese nicht mehr zurecht. Unternehmen müssen Innovationen schneller vorantreiben und ihre Anpassungsfähigkeit erhöhen, um Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Finanzabteilungen sollten in diesem Prozess keine Bremse sein, sondern der Motor.

2016 wird ein gutes Jahr für Enterprise Resource Planning

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Veranstaltungen

CeBITVom Einkauf über die Produktion bis hin zur Distribution – das zentrale Softwaresystem Enterprise Resource Planning (ERP) optimiert Geschäftsprozesse und wird aktuell stärker denn je nachgefragt.

Neun von zehn ERP-Unternehmen rechnen laut Bitkom mit steigenden Umsätzen. Beste Voraussetzungen also für die ERP-Anbieter auf der CeBIT 2016 und deren potenzielle Kunden. Anwender können sich dort an fünf Tagen einen ausführlichen Überblick über den ERP-Markt und seine Trends verschaffen. Nahezu die gesamte Branche wird in Hannover vertreten sein. Von internationalen Big Playern bis hin zu namhaften Anbietern aus dem Mittelstand, kleineren Unternehmen sowie der Startup-Szene.

Die Digitalisierung schreitet voran und führt zu steigenden Investitionen in moderne IT-Systeme – insbesondere im Mittelstand. Dort besteht nach wie vor der größte Modernisierungsbedarf. Hinzu kommt, dass in vielen Unternehmen mit Blick auf das Thema ERP gegenwärtig der nächste Investitionszyklus ansteht. Im Durchschnitt wechseln ERP-Anwender alle vier bis fünf Jahre ihr System oder nehmen grundlegende Anpassungen vor.

accantec Social Media