• vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Beiträge mit Tag ‘Marketing’

SAP kündigt Lösungen für einfacheres und zeitgemäßes Kundenbeziehungsmanagement an

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence, Vertrieb / Marketing

SAPSAP hat heute völlig neue integrierte CRM-Technologien für Unternehmen angekündigt. Diese sollen es erlauben, die Beziehungen zu Kunden auf eine völlig neue Basis zu stellen.

SAP entwickelt an einem leistungsfähigen Portfolio von SAP-hybris-Lösungen, mit deren Hilfe sich kontextbezogene Kundenprofile, digitaler Handel und den Aufbau von Communitys ermöglichen lässt. Ziel wird sein, dass Unternehmen stets umfassend über die sich häufig ändernden Bedürfnisse von Kunden und Interessenten im Bilde sind. Im neuen Zeitalter der digitalen Vernetzung, des digitalen Kundenservices und Supports lassen sich somit Kundenbeziehungen aufbauen, die weit über das klassische Customer Relationship Management (CRM) hinausgehen.

„Unternehmen können sich nicht mehr auf kostspielige Insellösungen zur Kundeninteraktion verlassen, weil diese Kunden als Digital Natives inzwischen erwarten, dass ihre Bedürfnisse zu jedem Zeitpunkt verstanden und erfüllt werden“, sagte Bill McDermott, Vorstandssprecher der SAP SE. „Veraltete cloudbasierte CRM-Technologien führen zu Komplexität, da deren Grundstein noch vor der Entstehung sozialer Medien und mobiler Anwendungen gelegt wurde. Heute benötigen Unternehmen innovative, integrierte Lösungen, die das Frontoffice vereinfachen, die Geschäftsabwicklung erleichtern und eine bessere Kundeninteraktion ermöglichen.“

Microsoft Dynamics CRM 2016 bietet ganzheitliches Kundenmanagement in einem integrierten System

Veröffentlicht in Allgemein, Microsoft Business, Vertrieb / Marketing

MicrosoftIntegration mit Office 365 verbessert Produktivität, Mobilität und Kundenservice

Microsoft hat heute Details seiner Kundenmanagementlösung „Dynamics CRM 2016“ vorgestellt, die im Herbst dieses Jahres als finale Version erscheinen wird. Die bislang umfassendste Aktualisierung von Microsoft Dynamics CRM beinhaltet Weiterentwicklungen für die mobile Anwendung, für Serviceabteilungen sowie deutlich mehr Analyse- und Reporting-Funktionen. Zudem integriert  Dynamics CRM stärker mit Office-Anwendungen wie Outlook, Excel oder OneDrive for Business, um den Mitarbeitern in allen kundennahen Rollen, vom Vertrieb bis Service, ein deutlich produktiveres Arbeiten zu ermöglichen.

„Es ist unser Ziel, Produktivität neu zu erfinden“, sagt Bob Stutz, Corporate Vice President, Microsoft Dynamics CRM. „Dynamics CRM 2016 wurde von Grund auf dafür entwickelt, zentrale Geschäftsfunktionalitäten in einem einzigen System bereitzustellen. Damit können sich Mitarbeiter im Kundenservice komplett auf ihre eigentlichen Aufgaben konzentrieren und gewinnen so mehr Zeit für ihre Kunden.“

Einzelhandel: Jedem dritten Unternehmen fehlt ein Informationsspezialist zur Big-Data-Analyse

Veröffentlicht in Allgemein, Management, Vertrieb / Marketing

IronMountain-logoBefragung unter europäischen und US-Managern offenbart Defizite bei kundenorientierten Firmen

Das wertvollste Gut für kundenorientierte Branchen wie dem Einzelhandel sind Kundendaten. Da E-Commerce den stationären Handel zunehmend kannibalisiert, ist es heutzutage für ein Unternehmen mit starkem Verbraucher-Fokus wichtiger denn je, die von den Kunden im Internet hinterlassenen Spuren zu analysieren und gewinnbringend einzusetzen.

Der Informationsmanagement-Dienstleister Iron Mountain hat nun in einer Studie [1] herausgefunden, dass nur jedes dritte befragte Unternehmen in kundenorientierten Branchen über einen so genannten Informationsmanager verfügt, der betriebswirtschaftliche Kompetenz mit ITK-Kenntnissen verbindet, um geeignete Strategien – zum Beispiel zur effektiven Analyse von Kundendaten – zu entwickeln. Gleichermaßen sind sich 92 Prozent der Entscheider im Einzelhandel darüber einig, dass solche Informationsexperten eine entscheidende Rolle dabei spielen können, Unternehmensinformationen wie zum Beispiel Kundendaten aus CRM- oder ERP-Systemen wertschöpfend zu nutzen.

Zurich Versicherung spricht Kunden noch individueller an

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics, Vertrieb / Marketing

SASAnalytisches CRM von SAS hilft Kundenbetreuern, Kunden gezielt zu unterstützen

Die Zurich Versicherung Schweiz optimiert seine Kundenbetreuung mit einer analytischen CRM (Customer Relations Management)-Lösung von SAS, einem der weltgrößten Softwarehersteller. Der Versicherer ermittelt mit der Software den jeweils aktuellen Kundenwert für jeden einzelnen der rund 1,4 Millionen Kunden und stellt diese Informationen den Mitarbeitern aus Vertrieb und Kundenservice sowie dem Innendienst in einem Web-Portal zur Verfügung.

Der Kundenwert wurde als Kenngröße eingeführt, um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kundenorientierung einerseits und der Wertorientierung des Unternehmens andererseits zu erzielen. Damit stellt die Versicherung eine strategiekonforme Steuerung seiner Vertriebs- und Marketingaktivitäten sicher, die dem Kunden gerecht wird.

accantec Social Media