• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

Beiträge mit Tag ‘Medien’

Bremen Open Cities App

Veröffentlicht in Microsoft Business

  • MicrosoftStudent entwickelt wegweisende kommunale App für Windows Phone.
  • Freie Hansestadt Bremen stellt offene Verwaltungsdaten zur Verfügung.

Ab sofort können Bremer Bürgerinnen und Bürger bequem über ihr Smartphone auf Informationen und Dienstleistungen ihrer Stadtverwaltung zugreifen und direkt mit den zuständigen Behörden in Kontakt treten.

Der Bremer Student Frank Luttmann hat mit Unterstützung von Microsoft die Open Cities App entwickelt – eine kommunale App, die offene Daten für Bürger und Verwaltung erstmals in derart großem Umfang nutzbar macht.

Ermöglicht hat dies die Stadt Bremen, die für diesen Zweck umfassende öffentliche Datensätze zur Verfügung stellt.

Microsoft stellt neuen Mail-Service Outlook.com vor

Veröffentlicht in Microsoft Business

  • MicrosoftMicrosoft stellt ein neues Webmailprogramm vor.
  • Outlook.com heißt der neue Maildienst für Privatkunden weltweit.
  • Die Preview steht ab sofort kostenlos unter www.outlook.com zur Verfügung.

Outlook.com zeichnet sich durch eine übersichtliche Optik aus.
Das Design ist anwenderorientiert und ermöglicht eine intuitive und nahtlose Nutzung über alle Plattformen hinweg.

Die Highlights von Outlook.com auf einen Blick:

  • Direkte Anbindung an Twitter, Facebook, LinkedIn, Google und zukünftig Skype im Posteingang
  • Outlook.com sortiert Nachrichten automatisch nach Kategorien wie Kontakte oder Newsletter
  • Integration von Office Web Apps – Word, Excel, PowerPoint und OneNote sowie SkyDrive
  • Mehr Kontrolle über private Daten (keine Anzeigen in privaten Mails) (Quelle: Microsoft)

Wir empfehlen: einfach ausprobieren!

 

Eurotunnel Le Shuttle verbessert seinen Kundenservice mit QlikView

Veröffentlicht in QlikView Discovery

QlikviewAnalyse von Social-Media-, Marketing- und Salesdaten nun in Rekordgeschwindigkeit möglich.

Sommerzeit ist für viele zugleich Reisezeit.
Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Reisende die Verbindung zwischen dem europäischen Festland und der Britischen Insel nutzen: Den Eurotunnel.

Kein Wunder, verläuft die Fahrt doch problemlos und unkompliziert. Ein wichtiger Faktor für den Betreiber Eurotunnel Le Shuttle ist dabei der Kundenservice. Denn der Urlaub beginnt bereits mit der Anreise.

Um alle relevanten Daten im Blick zu haben, vertraut Eurotunnel Le Shuttle seit kurzem auf die Business Discovery-Software QlikView. Damit werden unter anderem die Nutzungsgewohnheiten der Passagiere analysiert und das Unternehmensangebot verbessert.

Microsoft: Blick in die Zukunft der Kommunikation

Veröffentlicht in Microsoft Business

MicrosoftAktuelle Studie formuliert 6 Thesen aus den Wünschen der Menschen für die digitale Kommunikation der Zukunft.

Internet und Mobilfunk haben zwar vieles erleichtert. Doch der tägliche Strom an Informationen überfordert viele. Jeder dritte Deutsche fühlt sich von Informationen häufig überflutet.

Daher lautet die zentrale Frage einer Studie, die das Zukunftsforschungsinstitut SEE MORE im Auftrag von Microsoft im ersten Quartal 2012 durchgeführt hat: Wie kann man im Zeitalter der Überallerreichbarkeit Kommunikation noch verbessern? Und welche Medien nutzen wir?

50 weltweite Meinungsführer und Experten formulieren Ihre Ideen und Wünsche für die Kommunikation von morgen.

In einem Punkt waren sich alle Befragten der Studie einig: Das EINE Medium der Zukunft gibt es nicht. Die Nutzer verwenden weiter alle elektronischen Medien – je nach Anlass und Inhalt der Kommunikation das Social Web, Instant Messaging, Micro-Blogging oder SMS. E-Mail bleibt ein wichtiges Basis-Medium der Zukunft.

accantec Social Media