• vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Prozesse’

Chartis sieht SAS als „Category Leader“ für Credit Risk Management

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt, Controlling / Finance, SAS Business Analytics

SASAnalystenhaus bewertet SAS positiv bei Data Management, flexibler Analytics und Advanced Stress Testing

SAS wird vom Analystenhaus Chartis im Report „RiskTech Quadrant 2016 – Credit Risk Management Systems for the Banking Book“ als „Category Leader“ im Hinblick auf Marktpotenzial und Vollständigkeit des Angebots positioniert. Um den heutigen Anforderungen gerecht zu werden, müssen Banken Echtzeitinformationen und große Mengen an historischen Daten in einem einzigen Risiko-Framework zusammenbringen.

„Banken, die mit Kreditrisikolösungen von SAS arbeiten, haben zuverlässiges Datenmanagement und leistungsstarke Analytics zur Hand und schaffen damit eine hochperformante Umgebung“, erklärt Peyman Mestchian, Managing Partner bei Chartis. Bei der Bewertung des SAS Angebots im Hinblick auf Vollständigkeit hat Chartis unter anderem Aspekte wie die Integration von Risiko- und Finanzdaten, Flexibilität bei der Entwicklung und Verwaltung von Risikomodellen, Enterprise Stress Testing sowie flexibles und automatisches regulatorisches und internes Reporting berücksichtigt.

Business Intelligence und Analytics: accantec wieder auf dem diesjährigen SAS Forum Deutschland

Veröffentlicht in accantec group, Allgemein, Veranstaltungen, Vertrieb / Marketing

accantec AGAm 28. April 2016 ist es wieder soweit: Das SAS Forum Deutschland ist zu Gast im World Conference Center in Bonn. Im elften Jahr in Folge ist accantec mit einem eigenen Stand als Sponsor auf dem SAS Forum Deutschland vertreten.

Digitale Transformation, Big Data, Cloud-Technologien, Risiko- und Betrugsmanagement sind nur eine Auswahl der Themen des diesjährigen SAS Forums. Die Teilnehmer der etablierten Veranstaltung machen sich fit in Sachen Business Intelligence und Analytics und erhalten in spannenden Präsentationen, Diskussionsrunden, Live-Demos und interaktiven Sessions Einblicke in die neuesten technologischen Möglichkeiten.

„Heutzutage kommt es mehr denn je auf die Datenhaltung und das Datenmanagement in Business Intelligence- und Analytics-Projekten an,“ stellt Gero Hentschel, Vorstand der accantec consulting AG fest und fährt fort: „Das Managen und Verarbeiten unterschiedlicher Datentypen in diversen Formaten, aus den unterschiedlichsten internen und externen Quellen stellt neue Anforderungen an die Datenhaltung und –Konsolidierung. Wir bei accantec sind absolute Spezialisten auf diesem Gebiet.“ Aus diesem Grund erfahren Sie bei accantec am Stand alles rund um die moderne Datenhaltung und die damit verbundenen Möglichkeiten.

Smart Data – Smart Privacy? Intelligente Datennutzung für mehr Sicherheit

Veröffentlicht in Allgemein, Management

Smart DataDas Spannungsverhältnis zwischen der intelligenten Nutzung großer Datenmengen und dem Datenschutz ist eine der größten Herausforderungen von Smart Data.

Zum Nationalen IT-Gipfel veröffentlicht die Begleitforschung des Technologieprogramms „Smart Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Thesenpapier „Smart Data – Smart Privacy?“, das einen Überblick über den aktuellen Diskussionsbedarf gibt und interdisziplinäre Forschungsansätze vorstellt.

Wie eine aktuelle Studie (http://ots.de/13xAH) der Smart-Data-Begleitforschung gezeigt hat, sehen die meisten IT- und Businessentscheider im Datenschutz (61 Prozent) sowie in der Datensicherheit (57 Prozent) die größten Hindernisse für den Einsatz von Smart-Data-Technologien. Für die erfolgreiche Implementierung von Smart-Data-Lösungen in die Wertschöpfungsketten müssen deshalb Datenschutz- und Sicherheitsstandards entwickelt werden, die eine sichere und rechtskonforme Nutzung der Daten möglich machen.

SAP-Studie: Banken erkennen Wert von Technologie, doch Regulierungsbehörden erwarten mehr

Veröffentlicht in SAP Business Intelligence

SAPDer Einfluss moderner Technologien erstreckt sich auf sämtliche Bereiche des Bankwesens.

77 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen Studie sind davon überzeugt, dass ihr Einfluss in den Bereichen Kundenzufriedenheit sowie der Fähigkeit zur Einhaltung regulatorischer Vorgaben am höchsten sein wird.

Nach Auffassung einiger Regulierungsbehörden reagieren die Banken allerdings zu langsam.

Die Studie „The Benefits of Innovative Information Technology in the Banking Industry“ (Der Nutzen innovativer Informationstechnologie im Bankwesen) wurde von der Frankfurt School of Finance & Management, der New York University Stern School of Business and Management, der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, der Business Transformation Academy (Basel, Schweiz) und SAP durchgeführt.

accantec Social Media