• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Prozesse’

IBM erhält Bestnoten von IDC für Business Analytics

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

  • IBMIDC Analyse vergleicht die Leistungen verschiedener Anbieter im Bereich Consulting und Systemintegration.
  • Die Analysten von IDC stufen IBM als führend im Bereich Business Analytics ein.

Dies ist das Ergebnis des aktuellen IDC Reports „Global MarketScape for Business Analytics IT Consulting and System Integration Services“.

Laut IDC zählt IBM zu den führenden IT-Consulting Unternehmen.
IBM erhielt Bestnoten sowohl für die Fähigkeit, Strategien im Bereich Business Analytics zu entwickeln, als auch für die Umsetzungskompetenz.

LucaNet 9.0 bietet neue Module für schnelle und sichere Prozesse im Rechnungswesen

Veröffentlicht in LucaNet Simply intelligent

  • LucaNetDie LucaNet AG, führender Anbieter von Software für Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse, hat das Release 9.0 vorgestellt.
  • In diesem Jahr liegt der Fokus vor allem auf dem neu gestalteten und erweiterten Produktportfolio.

Neben der Optimierung der Module für Planung und Konsolidierung wurden die neuen Module Group Report, Importer und E-Bilanz entwickelt:

Das Modul Group Report ermöglicht eine dezentrale Erfassung und Validierung von Daten jeglicher Art, was z. B. die IC-Vorabstimmung für Konzerne erleichtert und beschleunigt. Da das Modul universell einsetzbar ist, kann es auch mit anderen Konsolidierungstools arbeiten und so die Datenqualität systemunabhängig erhöhen.

Mit dem Importer bietet LucaNet den Nutzern ein zentrales Werkzeug für den Datentransfer zwischen beliebigen Systemen. Neben der Möglichkeit, individuelle Skripte zu erstellen bietet das Modul eine Vielzahl fertiger Konverter zu allen gängigen ERP- und Finanzbuchhaltungssystemen. Mit dem überarbeiteten SAP-Konverter erhalten die Nutzer nun eine generische Zugriffsmöglichkeit auf beliebige SAP-Module. Weiterhin stehen auch frei konfigurierbare Konverter zu MS Excel oder beliebigen SQL-Datenbanken zur Verfügung.

Das Modul E-Bilanz schließlich ermöglicht die Erstellung und Übermittlung der E-Bilanz an die zuständigen Finanzbehörden innerhalb einer Software-Lösung.

„Die Anforderungen an ein modernes Rechnungswesen wachsen. LucaNet wächst nicht nur mit, sondern passt sich auch strukturell an die neuen Herausforderungen an. Durch die neuartige Modulstruktur können die Unternehmen sich genau die Funktionen zusammenstellen, die für sie sinnvoll sind. So sparen sie nicht nur Geld, sondern vermeiden auch unnötige Komplexität“, so Dominik Duchon, Vorstand Sales und Marketing.

Rolf-Jürgen Moll, Gründer der LucaNet AG, ergänzt: „Neben den inhaltlichen Anforderungen haben sich auch die Anforderungen an die Performanz moderner Software verändert – Stichwort Big Data. LucaNet trägt diesen Anforderungen mit einer neuen In-Memory-Datenbank Rechnung, die alle Prozesse innerhalb der Software um ein Vielfaches schneller ablaufen lässt. Analysen und Auswertungen können somit innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde aktualisiert und visualisiert werden.“

Seit 1999 verfolgt LucaNet die Strategie eines nachhaltigen Wachstums und auf höchster Qualität ausgerichteten Entwicklung. Mit dem Release der Version 9.0 wird der Anspruch auf die Innovations- und Marktführerschaft für integrierte Software-Lösungen in den Bereichen Konsolidierung, Planung, Reporting und Analyse erneut untermauert. (Quelle: LucaNet)

Die Software-Module von LucaNet können einzeln oder in beliebigen Kombinationen eingesetzt werden:

LucaNet.Financial Consolidation – Software für legale und Management-Konsolidierung

LucaNet.Planner – Software für transparente Planung und effizientes Controlling

LucaNet.Kommunal – Software für den einfachen und prüfungssicheren Gesamtabschluss

LucaNet.E-Bilanz – Software für sichere Erstellung und Übermittlung der E-Bilanz

LucaNet.Importer – Software für schnellen Datentransfer

LucaNet.Group Report – Software für effektive Erfassung und Validierung von Daten

LucaNet.Equity – Software für effizientes Beteiligungscontrolling

 

 

IBM: in 12 Wochen zu einem neuen BPM System

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

IBMDie PCK Raffinerie GmbH mit Sitz in Schwedt/Uckermark verarbeitet jährlich rund 12 Millionen Tonnen Rohöl zu Mineralöl- und petrochemischen Produkten sowie hochwertigen Biokraftstoff-Komponenten.

Das mittelständische Unternehmen hatte zur Geschäftsprozesssteuerung ein nicht-standardisiertes Workflow-Tool im Einsatz, in dem 12 elementare Prozesse implementiert waren.

Für System-Änderungen mussten entsprechende Dienstleister beauftragt werden und der Upgrade des stark Windowsbasierten Workflowsystems von Windows XP zu Windows 7 war mit hohen Kosten verbunden.

Aus diesen Gründen war PCK auf der Suche nach einem alternativen Workflow System.
IBM bot die gewünschte Lösung: IBM Business Process Manager.

Schauen Sie sich dieses kurze Video an und erfahren Sie, wie PCK ihr bestehendes System in nur 12 Wochen erfolgreich abgelöst hat und sich nun bestens gewappnet für die Zukunft fühlt.

IBM: Deutsche Gasrußwerke machen mobil

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

IBMDie mittelständischen Deutschen Gasrußwerke realisieren mit Softwarehaus ITWU und IBM den mobilen Arbeitsplatz der Zukunft.

Bis zu 2 Kilometer legen Mitarbeiter der Dortmunder KG Deutsche Gasrußwerke GmbH & Co. am Tag zurück – von der Verwaltung zu den Produktionsstätten bis zur Logistik.

Um die Mitarbeiter effizienter bei ihrer Arbeit zu unterstützen, hat sich das Unternehmen für die konsequente Umsetzung des mobilen Arbeitsplatzes via Smartphone entschieden.

Entwickelt und umgesetzt wird das dynamische Projekt vom Paderborner Softwarehaus ITWU und IBM.

accantec Social Media