• vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft

Beiträge mit Tag ‘QlikView Discovery’

Borealis optimiert Beschaffungswesen durch Data Analytics mit Qlik Sense

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Interaktive Dashboards sorgen auf Basis von SAP – und externen Daten für umsetzbare Einsichten – jederzeit und auf allen Geräten

Borealis ist ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe. Borealis setzt auf ständige Entwicklung und auf Wertschöpfung durch Leidenschaft und Innovation. Borealis mit Sitz in Wien, Österreich, ist in über 120 Ländern tätig und beschäftigt 6.800 Mitarbeiter – unter anderem am bayerischen Standort Burghausen sowie in Piesteritz (Sachsen-Anhalt).

Detaillierte Einblicke bis auf Artikelebene

Um datengesteuerte Entscheidungen zu treffen und so die Beschaffungsprozesse zu optimieren, hat das Unternehmen nun die Business Intelligence (BI)-Software Qlik Sense implementiert. Rund 80 Einkäufer und Category Manager arbeiten bei Borealis bereits mit der Datenanalyse-Plattform und profitieren vor allem von der Anwenderfreundlichkeit und der Interaktivität der Software.

Hilfsorganisation Medair: Bessere Koordination von Flüchtlingshilfe dank Qlik Data Analytics

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Partnerschaft von Qlik und der NGO Medair ermöglicht besseren Dialog mit Partnern sowie optimierte Koordination und Entscheidungsfindung in Hilfsgebieten im Libanon

Medair, eine internationale humanitäre Nichtregierungs-Organisation (NGO), die auch in Deutschland vertreten ist, setzt zusammen mit dem Data-Analytics-Spezialisten Qlik auf datengetriebene Entscheidungsfindung bei der Koordination und Umsetzung von Flüchtlingshilfe im Libanon. Die christliche NGO verwendet die offene Analytics-Plattform von Qlik, um in einen besseren Dialog mit anderen Hilfsorganisationen zu treten, Entscheidungen bezüglich Hilfsprogrammen zu treffen, Projekte zu überwachen und zu beurteilen sowie die Leistung der eigenen Organisation zu verbessern. Die Partnerschaft mit Medair ist Teil des Qlik Corporate Responsibility-Programms, das NGOs Software und Dienstleistungen zur Verfügung stellt. Daten erhalten auf diese Weise entscheidenden Einfluss auf das Lösen humanitärer Probleme.

Qlik übernimmt CrunchBot und Crunch Data zum Ausbau sprachgesteuerter Datenanalysen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

KI-gestützter Sprach-Bot und NLP-Dienste helfen beim Realisieren von Analytics-Projekten, fördern Kundenerfolg und stärken Datenkompetenz

Der Data-Analytics-Spezialist Qlik gibt die Übernahme des mit Künstlicher Intelligenz (KI) ausgestatteten CrunchBot Analytics-Bots von Crunch Data bekannt. Gleichzeitig hat Qlik auch Crunch Data Inc. übernommen – samt dem erfahrenen Entwickler-Team des KI-Unternehmens. Anwender können durch die Übernahmen nun innerhalb von Qlik Sense und auf der Basis gesprochener Sprache mit ihren digitalen Informationen analytisch arbeiten und diese noch besser verstehen. Zur Sprach-Interaktion stehen neben einer eigenen Qlik-Anwenderschnittstelle auch Integrationen mit führenden Collaboration-Lösungen – etwa Slack, Skype, Salesforce Chat und Microsoft Teams – zur Verfügung. Das intuitive Erforschen von Daten in der Art einer gesprochenen Unterhaltung weitet die bestehenden kognitiven Fähigkeiten von Qlik nochmals deutlich aus: Der „Conversional Analytics“-Ansatz eröffnet sprachbasierte Analyse-Operationen, die durch eine KI-unterstützte Dialogform noch intelligenter begleitet werden.

Neue Qlik-Studie: Datenkompetenz erhöht den Unternehmenswert um hunderte Millionen US-Dollar

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, QlikView Discovery

Qlik Data Literacy Index deckt auf: Organisationen können durch ausgeprägte Daten-Souveränität ihren Wert um bis zu 500 Millionen Dollar steigern. Europäische Unternehmen gehen im Vergleich am versiertesten mit Daten um.

Der souveräne Umgang mit Daten ist für Organisationen aller Art und Größe bares Geld wert. Das geht aus einer neuen, weltweiten Studie des Data-Analytics-Spezialisten Qlik hervor. Erstellt wurde der Data Literacy Index im Auftrag von Qlik durch die amerikanische Wharton School und das Institut IHS Markit. Laut dem Index können große Organisationen ihren Wert um bis zu 500 Millionen Dollar steigern, wenn sie unternehmensweit und konsequent auf eine datenversierte Kultur setzen.

Der Data Literacy Index stellt deutliche Zusammenhänge zwischen Unternehmensleistung und Datenkompetenz der Mitarbeiter her. Unter anderem zeigt die Studie, dass Organisationen mit ausgeprägter Daten-Souveränität einen bis zu 5% höheren Unternehmenswert aufweisen als andere. Jedoch: Während die Mehrheit der Geschäftsentscheider die Bedeutung einer datenkompetenten Belegschaft zwar erkennt (92%), ermutigen nur weniger als 20% ihre Mitarbeiter tatsächlich, selbstsicherer im Umgang mit Daten zu werden.