• accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

Beiträge mit Tag ‘SAP Business Intelligence’

SAP erhöht Tempo beim Klimaschutz: CO2-neutral bis 2023

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Die SAP hat bekannt gegeben, dass sie im eigenen Geschäftsbetrieb bereits Ende 2023 klimaneutral sein möchte – zwei Jahre früher als ursprünglich angestrebt. Dies kündigte das Unternehmen zeitgleich mit der Veröffentlichung seines integrierten Berichts 2020 an. Im Coronajahr 2020 konnte es die Treibhausgas-Emissionen stärker als geplant senken. Gründe dafür waren vor allem die durch die Pandemie geänderte Arbeitsweise und das Mobilitätsverhalten der mehr als 100.000 Mitarbeiter weltweit.

Wohin das Geld fließt: Studie zeigt Herausforderungen beim unternehmensübergreifenden Ausgaben-Management

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Nur 23 Prozent der Führungskräfte aus den Bereichen Beschaffung und Supply Chain erhalten automatisch und in Echtzeit einen Überblick über ihre Gesamtausgaben. Das ist das Ergebnis der Studie Agile Procurement Insights Research, die SAP gemeinsam mit Oxford Economics durchgeführt hat. Knapp die Hälfte der Befragten (49 Prozent) trifft Entscheidungen immer noch auf Grundlage manuell analysierter Daten.

Für die Studie wurden 1.000 Führungskräfte befragt, die direkte und indirekte Ausgaben für Waren, Dienstleistungen oder Fremdpersonal verantworten. Ziel der Studie: Ein tieferes Verständnis, wie sich Einkaufsprozesse auf Unternehmen, den Status Quo der Zusammenarbeit mit Lieferanten und  Technologien und digitale Prozesse auf die Beschaffung auswirken.

SAP und Partner erweitern Branchen-Cloudportfolio um Handel, Dienstleistungsbranche und Maschinen- und Gerätebau

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP hat sein Portfolio für branchenspezifische Cloudlösungen erweitert, um die Anforderungen drei neuer Branchen zu unterstützen: Handel, Dienstleistungen und Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau. Dieses SAP-Portfolio bietet spezielle Anwendungen, die auf besondere Branchenanforderungen ausgerichtet sind. Diese Lösungen, die von SAP und seinen Partnern auf einer offenen Platform as a Service entwickelt werden, helfen Kunden dabei, schnell Innovationen in ihrer IT-Landschaft einzuführen. „Unternehmen sind heute auf Technologie angewiesen, um schnell und flexibel agieren zu können“, sagte Peter Maier, President, Industries and Customer Advisory, SAP. „Innovative Unternehmen schaffen mit Erfolg ein Gleichgewicht zwischen der Optimierung ihrer bestehenden Geschäftsprozesse und Innovationen für neue branchenspezifische Geschäftschancen, um neue Einnahmequellen zu identifizieren und zu erschließen. Unser Branchen-Cloudportfolio bietet Lösungen, mit denen sich Unternehmen profitabel und nachhaltig neu ausrichten können und sich unsere Kunden somit auf veränderte Marktbedingungen in ihren Branchen einstellen können.“

IBM bietet Kunden die Möglichkeit, geschäftskritische SAP-Workloads in einer Hybrid-Cloud zu betreiben

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, IBM Business Analytics, SAP Business Intelligence

IBM kündigte neue Services, Partnerschaften und Funktionen an, um die Reise ihrer Kunden auf hybride Clouds zu beschleunigen. Damit können SAP®-Workloads überall betrieben werden – auf der IBM Cloud oder On-Premis. Mit diesen neuen Angeboten bauen IBM und SAP ihre weltweite Partnerschaft weiter aus, um Kunden bei der Optimierung ihrer SAP®-Workloads zu unterstützen.

Kunden aus allen Branchen entscheiden sich weltweit dafür, ihre SAP®-Workloads auf der IBM Cloud zu betreiben – darunter das peruanische Bauunternehmen Cementos Pacasmayo, Coca-Cola European Partners (CCEP), der gemessen am Umsatz weltweit größte Coca-Cola-Abfüller, und das italienische Modeschuhunternehmen Primadonna Collection. IBM und SAP bekräftigen das Engagement von IBM, in ein hybrides Cloud-Ökosystem zu investieren. Darüber hinaus erweitern IBM und SAP ihr Ökosystem von GSI- und ISV-Partnern um Syniti, Tata Consultancy Services (TCS), Tech Mahindra und andere, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre SAP®-Workloads auf der IBM Cloud einfacher und schneller laufen lassen.

accantec Social Media