• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft

Beiträge mit Tag ‘SAP Business Intelligence’

SAP revolutioniert Unternehmen mit intelligenten neuen Produkten und Wahlmöglichkeiten

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP hat kürzlich neue Produkte und Partnerschaften für das intelligente Unternehmen vorgestellt.

Moderne Technologien wie sprachbasierte künstliche Intelligenz, Blockchain und Analysefunktionen eröffnen hier ganz neue Möglichkeiten. Außerdem hat SAP bekanntgegeben, dass die SAP Cloud Platform jetzt für alle wichtigen Cloud-Infrastruktur-Anbieter verfügbar ist und hält, was sie verspricht: als unabhängige Cloud-Plattform die Anforderungen der Kunden besser zu erfüllen.

Seit der Einführung vor einem Jahr haben die technischen Möglichkeiten von SAP Leonardo zahlreichen Kunden bei ihren Innovationen geholfen. Mit SAP Leonardo haben sie modernste Technologien in ihre Prozesse integriert und so ihre Arbeitsabläufe verbessert und die Effizienz gesteigert.

TDWI Konferenz München 2018: Lernen Sie die accantec group als Komplettanbieter für Business Intelligence, Data Analytics und SAP ERP Finance vom 25. bis 27. Juni 2018 im MOC München kennen

Veröffentlicht in accantec group, Allgemein, BI- und IT-Markt, Veranstaltungen

In einer Woche ist es soweit: Die deutschsprachige Leitkonferenz für Analytics und BI öffnet im MOC München wieder ihre Tore. Das diesjährige Motto der TDWI Konferenz lautet „Advancing all things data.“ und die Hamburgische Beratungsgruppe accantec group präsentiert sich mit einem eigenen Messeauftritt in der begleitenden Ausstellung sowie einem halbtägigen Hands-On Workshop mit dem Titel „Deep Learning from Scratch with R: Neuronale Netze zerlegen und verstehen“.

„Als technologieunabhängiges Beratungshaus präsentieren wir uns in diesem Jahr auf der TDWI Konferenz mit unserem gesamten Leistungsportfolio im Bereich Business Intelligence, Data Analytics und SAP ERP Finance“, erklärt Herr Philipp Hanft, Leiter der accantec-Niederlassung München, und fügt an: „Im Zuge der Digitalisierung sehen sich Unternehmen und Fachbereiche nach wie vor mit dem Anstieg von wachsenden Datenmengen und Datenquellen konfrontiert, die unternehmensweit ausgewertet werden sollen – am besten in Echtzeit. Eine schnelle Verarbeitung der unterschiedlichsten Daten für die Datenaufbereitung, die Datenexploration und die anstehenden Analysen sind essentieller Bestandteil einer zukunftsfähigen Analytics-Lösung.“ Für viele Unternehmen besteht ein tiefer Wunsch die klassischen, seit Jahren eingesetzten Business-Intelligence-Werkzeuge mit den modernen Big-Data- und Data-Science-Technologien zu verzahnen. An unserem Stand auf der diesjährigen TDWI Konferenz zeigen unsere Berater, wie der Anstieg der Datenmengen und die Möglichkeiten unterschiedlicher Analytics-Lösungen Unternehmen befähigt, schnelle, aussagekräftige Ergebnisse zu generieren, um fundierte Entscheidungen treffen zu können.

SAP S/4HANA Cloud unterstützt Kunden auf dem Weg zum intelligenten Unternehmen mit bahnbrechenden Innovationen auf Basis künstlicher Intelligenz

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Management, SAP Business Intelligence

Laut einer SAP-Umfrage unter 2.500 Spitzenmanagern sind neun von zehn Führungskräften davon überzeugt sind, dass künstliche Intelligenz (KI) in den nächsten fünf Jahren für das Überleben ihres Unternehmens entscheidend sein wird.

Die Umfrage, die von SAP in Australien, Frankreich, Deutschland, Großbritannien und den USA durchgeführt wurde, zeigte, dass Führungskräfte bereit sind, entsprechend zu handeln, und dass eine wachsende Nachfrage nach Innovationen auf Basis künstlicher Intelligenz besteht.

  • Sechs von zehn Führungskräften gaben an, dass sie künstliche Intelligenz eingeführt haben oder dies im nächsten Jahr planen.
  • Ein Drittel der befragten Führungskräfte planen in den nächsten 12 Monaten erhebliche Investitionen (zwischen 500.000 und 5 Mio. US-Dollar) in künstliche Intelligenz.

SAP baut integrierten Support für SAP S/4HANA Cloud aus

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP hat heute die Ausweitung der integrierten Support-Funktionen für SAP S/4HANA Cloud vorgestellt. Über den integrierten digitalen Assistenten SAP CoPilot können Kunden direkt aus einer Anwendung heraus auf den Produktsupport von SAP zugreifen. Die bis dato nötigen Schritte zwischen Support-Anforderung und Problemlösung entfallen.

Die Support-Anfragen von SAP-Kunden werden mithilfe künstlicher Intelligenz und Chat-Funktionen analysiert. Dank SAP Leonardo stehen hierbei Machine-Learning- und Intent-Matching-Funktionen zur Verfügung. Der SAP CoPilot verarbeitet zunächst den als informelle Support-Anfrage übermittelten Text und liefert dann dank der vorhandenen Informationen zum Geschäftskontext einen individuellen Support.