• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

Beiträge mit Tag ‘SAP Business Intelligence’

SAP unterstützt intelligente Unternehmen mit neuen datengestützten Cloud-Services

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP gab kürzlich Erweiterungen seiner Business Technology Platform bekannt. Die Neuerungen sollen intelligenten Unternehmen helfen, in der Experience Economy erfolgreich zu sein. Diese Aktualisierungen unterstützen SAP-Kunden dabei, Daten rasch in Mehrwert für das Unternehmen zu verwandeln. Die Ankündigung erfolgte auf der Technologiekonferenz SAP TechEd, im Oktober in Barcelona stattfand.

„Unsere Unternehmenstechnologie-Plattform bringt SAP HANA und Analysefunktionen enger mit SAP Cloud Platform zusammen, sodass Anwender schnellere, fundiertere Entscheidungen treffen können“, sagt Jürgen Müller, Chief Technology Officer und Mitglied des Vorstands der SAP SE. „SAP stellt höchste Offenheit und Flexibilität sicher – durch vorkonfigurierte Integration, einen modularen Aufbau und einfache Erweiterung in Cloud-, On-Premise- und hybriden Bereitstellungsmodellen. Mit diesem offenen und flexiblen Ansatz will SAP den Kunden helfen, hervorragende Geschäftsergebnisse zu erzielen.“

SAP und BMZ gemeinsam für mehr Jobs im digitalen Afrika

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Das deutsche Technologie-Unternehmen SAP und das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wollen gemeinsam 450 qualifizierte Arbeitsplätze im IT-Sektor in zehn afrikanischen Ländern schaffen. Die heute in Berlin durch Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und Michael Kleinemeier, Mitglied des Vorstands, SAP SE, Digital Business Services, vorgestellte Kooperation richtet sich an arbeitssuchende Hochschulabsolventen, die in einem dreimonatigen Trainingsprogramm aus- und weitergebildet und dann an lokale Unternehmen vermittelt werden sollen.

In den beteiligten Ländern Algerien, Angola, Äthiopien, Ägypten, Elfenbeinküste, Ghana, Kenia, Marokko, Nigeria und Tunesien besteht großes Potenzial für Jobs und Wachstum in der Digitalbranche. Nur fehlen ausgebildete Fachkräfte, die Unternehmen und Institutionen bei der Einführung und Nutzung von Software unterstützen. Hier setzt das Projekt an und soll in einer ersten Phase noch in diesem Jahr in Äthiopien, Ägypten, Marokko, Tunesien und Nigeria starten.

SAP Analytics Cloud: Neue Funktionen für Analysen und bereichsübergreifende Unternehmensplanung

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP hat heute Erweiterungen für die SAP Analytics Cloud vorgestellt, unter anderem neue Analyse-, Business-Intelligence- und Datenintegrationsfunktionen sowie Workflows für die Unternehmensplanung. Dies wurde auf dem Gartner Data & Analytics Summit in Orlando, Florida, angekündigt.

„Wenn maschinelle Intelligenz und menschliche Kreativität zusammenkommen, kann Analysetechnologie ihr Potenzial am besten entfalten“, sagte Gerrit Kazmaier, Senior Vice President für den Bereich SAP HANA and Analytics. „Bei SAP Analytics Cloud liegt unser Schwerpunkt auf kontinuierlichen Innovationen. Wir stellen diese in einer zentralen Lösung zur Verfügung, die intuitiv und leistungsstark und auf die Bedürfnisse von Anwendern in Unternehmen zugeschnitten ist. Unsere Kunden profitieren zudem von einem durchgängigen Daten- und Analysekonzept, das verlässliche, datengestützte Entscheidungen und intelligente Prozesse ermöglicht und so die Voraussetzungen für bessere Geschäftsergebnisse schafft.“

Immer mehr Unternehmen bieten Mitarbeitern ein erstklassiges Nutzererlebnis mit SAP-SuccessFactors-Lösungen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Zahlreiche globale Unternehmen setzen SAP-SuccessFactors-Lösungen für das Human Capital Management (HCM) neu ein, um die Digitalisierung ihres Personalwesens voranzutreiben. Diese Firmen haben sich bewusst entschieden, ihre Mitarbeiterstrategie zu optimieren und ihren Mitarbeitern ein besonderes Nutzererlebnis zu bieten. Das versetzt sie in die Lage, die besten Talente zu gewinnen und im Unternehmen zu halten. Sie können somit Innovationen voranbringen und an der Spitze  bleiben.

„Jedes Unternehmen wünscht sich eine leistungsstarke, engagierte Belegschaft“, sagte Greg Tomb, President von SAP SuccessFactors. „Das Mitarbeitererlebnis ist dabei der entscheidende Faktor. Firmen, die ihre Mitarbeiter mit einem digitalisierten Personalwesen in den Mittelpunkt stellen, können sich im Kampf um die besten Fachkräfte besser behaupten. Sie unterstützen ihre Mitarbeiter bestmöglich, damit diese sich mit dem Leitziel des Unternehmens identifizieren können. Und dies führt letztendlich zu besseren Geschäftsergebnissen.“