• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Studie’

SAS im Leaders Quadrant für Enterprise Governance, Risk and Compliance Platforms

Veröffentlicht in SAS Business Analytics

SASSAS Enterprise GRC gewährt Unternehmen Überblick über ihr Gesamtrisiko und unterstützt sie bei der Absicherung ihres Geschäfts.

SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird von dem führenden Analystenhaus Gartner in dessen Report „Magic Quadrant for Enterprise Governance, Risk and Compliance Platforms“ (EGRC) im Leaders Quadrant geführt.

Laut Gartner zeichnen sich Leaders durch Plattformen aus, deren Funktionen über Standard-EGRC hinausgehen – beispielsweise durch speziellen Support für den Chief Risk Officer, die Integration von Business Intelligence und Corporate-Performance-Management-Applikationen und Business Process Modeling.

Von Kunden gefragt sind aber auch ein besonders flexibles Reporting, Planungs- und Ressourcenmanagement für interne Audits sowie Content und spezielle Funktionen für Risikomanagement und Compliance.

2012 IBM Global CEO Studie

Veröffentlicht in IBM Business Analytics

IBM„CEOs wollen ihre Unternehmen kommunikativer machen“

Interview mit Gregor Pillen, Geschäftsführer IBM Deutschland und Leiter der Unternehmensberatung IBM Global Business Services.

Es sind eher die weichen Faktoren, die deutsche Chefs zu ihren wichtigsten Management-Qualitäten zählen: Sie wollen ihre Unternehmen mit Inspiration führen und ihre Kunden noch besser verstehen.

Technologie spielt dabei eine entscheidende Rolle.
Doch der persönliche Kundenkontakt bleibt wichtig, auch wenn die Nutzung von Social-Media-Werkzeugen bis spätestens 2017 von sieben auf 57 Prozent anwachsen wird.