• sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft

Pentaho beendet Stillstand beim Machine Learning

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Open Source

Orchestrierung strafft den Machine Learning Workflow und hilft Data Scientists, Dateningenieuren und -analysten, gemeinsam Vorhersagemodelle zu entwerfen und zu implementieren

Pentaho, ein Unternehmen der Hitachi Group, hat heute Orchestrierungsfunktionen angekündigt, die den Machine Learning-Workflow straffen und es Data Scientists, Dateningenieuren und -analysten ermöglichen, Vorhersagemodelle zu trainieren, abzustimmen, zu testen und zu implementieren. Pentahos Plattform ermöglicht Teams eine reibungslose Zusammenarbeit, maximiert knappe Data Science-Ressourcen und bringt Vorhersagemodelle schneller zum Laufen – unabhängig vom Anwendungsfall, der Branche oder der Programmiersprache (R, Python, Scala oder Weka) – und beendet somit den oft mit Machine Learning verbundenen Stillstand.

Cortana öffnet sich

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Microsoft Business, Open Source

Neue Entwicklerwerkzeuge erweitern Zugang zur digitalen Assistentin

Mit dem Cortana Skills Kit und dem Cortana Devices SDK hat Microsoft neue Werkzeuge vorgestellt, über welche Entwickler die digitale Assistentin mit intelligenten Anwendungen anreichern können oder Cortana auf Hardware bringen. Die Tools sollen die plattformübergreifende Integration von Cortana weiter fördern und Entwickler unterstützen, weltweit 145 Millionen Cortana-Nutzer zu erreichen – ob auf Windows, Android, iOS, Xbox oder neuer Hardware.

Das Cortana Skills Kit erlaubt Entwicklern, Cortana mit Bots aus dem Microsoft Bot Framework zu verbinden, um die digitale Assistentin mit neuen Fähigkeiten oder Diensten aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz auszustatten. So erlaubt das Skills Kit, Programme auf Basis von Cortana proaktiver und persönlicher zu machen. Interessierte Entwickler können sich ab sofort unter diesem Link anmelden, um über alle Neuigkeiten zum Cortana Skills Kit auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Microsoft Cloud Deutschland: Red Hat Enterprise Linux als Pay-as-you-go-Modell auf Azure verfügbar

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Microsoft Business, Open Source

Mit Red Hat Cloud Access können Geschäftskunden Red Hat Enterprise Linux, Red Hat OpenShift Container Platform, Red Hat JBoss Enterprise Application Platform (JBoss EAP), Red Hat JBoss Web Server und Red Hat Gluster Storage nativ über Microsoft Azure Deutschland verwalten und bereitstellen.

Eine Testversion ermöglicht ihnen, Microsofts Public-Cloud-Angebot aus deutschen Rechenzentren kostenlos auszuprobieren. Red Hat Enterprise Linux Images stehen ab sofort als Pay-as-you-go-Modell auf dem Azure Marketplace zur Verfügung: Keine Vorabkosten. Die Abrechnung erfolgt minutengenau. Bezahlt wird nur die tatsächliche Nutzung.

Die Integration von Red Hats Enterprise-Lösungen mit der Microsoft Cloud Deutschland bietet Kunden noch mehr Flexibilität, Lösungen von Red Hat über die Microsoft Cloud-Plattform Azure zu nutzen. Entwickler können ihre Anwendungen in der Cloud schnell und einfach entwickeln, betreiben und skalieren. Da die Kundendaten ausschließlich in Deutschland und unter der Kontrolle eines Datentreuhänders gespeichert und verarbeitet werden, ermöglicht das neue Angebot auch streng regulierten Branchen, innovative Public-Cloud-Apps zu entwickeln und ihr Wachstum voranzutreiben.

Internet der Dinge: Microsoft vereinfacht Gerätemanagement und sorgt für mehr Sicherheit und die flexiblere Anbindung von Geräten

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, Microsoft Business, Open Source

MicrosoftMicrosoft hat neue Lösungen rund um die Azure IoT Suite  auf den Markt gebracht, die die Anbindung, das Management und die Sicherheit von IoT-Geräten verbessern.

Azure IoT Gateway SDK
Ziel der Microsoft Azure IoT-Plattform ist die einfache und nahtlose Integration einer maximalen Zahl von Geräten und Services in vorhandene On-Premises-, Public-Cloud- oder hybride Infrastrukturen.  Mit der Erweiterung des Azure IoT Gateway SDK lassen sich ältere sowie unzureichend vernetzte Geräte und Sensoren in IoT-Szenarien einbinden. Node.js, Java, C# und C werden vom SDK unterstützt. Das SDK ist Open Source und ab sofort über GitHub verfügbar.

accantec Social Media