• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.

Beiträge mit Tag ‘Künstliche Intelligenz’

Die Fast-Close-Bewegung ist noch nicht vorbei: Unternehmen müssen bei der Automatisierung der Konzernrechnungslegung einen Zahn zulegen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

BARC-Studie “Account Reconciliation and Closing – The Journey from Excel to Artificial Intelligence” veröffentlicht.

  • Der Automatisierungsgrad der Konzernbuchhaltung ist noch recht niedrig
  • Manuelle Workarounds sind immer noch die Nummer eins, wenn es um die Datenaufbereitung und den Abschluss auf Ebene der einzelnen Unternehmenseinheiten geht. Das führt dazu, dass Excel immer noch eine große Rolle in diesem Prozess spielt
  • Schnellere Abschlüsse sind immer noch die größte Herausforderung für Unternehmen in den kommenden Jahren

BSI setzt Standard für mehr Sicherheit in der Künstlichen Intelligenz

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) eröffnet neue Möglichkeiten und Anwendungen und beeinflusst schon jetzt viele kritische Prozesse und Entscheidungen, zum Beispiel in der Wirtschaft oder im Gesundheitsbereich. Gleichzeitig sind auf KI basierende Systeme neuen Sicherheitsbedrohungen ausgesetzt, die von etablierten IT-Sicherheitsstandards nicht abgedeckt werden. Mit dem neuen Kriterienkatalog für KI-basierte Cloud-Dienste (Artificial Intelligence Cloud Services Compliance Criteria Catalogue, AIC4) schafft das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine wichtige Grundlage, um die Sicherheit von KI-Systemen bewerten zu können. Der AIC4 des BSI definiert erstmals ein Basisniveau an Sicherheit für KI-basierte Dienste, die in Cloud-Infrastrukturen entwickelt und betrieben werden.

Qualtrics XM for Supplier sorgt für höhere Transparenz und Flexibilität in allen Lieferprozessen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Ende 2020 haben SAP und Qualtrics die Experience-Management-Lösung Qualtrics XM for Suppliers vorgestellt. Die neue Lösung versetzt Unternehmen in die Lage, den gesamten Source-to-Pay-Prozess zu optimieren und somit Lieferfähigkeit zu sichern, Kosten und Lieferantenrisiken zu reduzieren sowie die geschäftliche Flexibilität des eigenen Unternehmens zu verbessern.

Der Bedarf nach einer derartigen Lösung ist hoch. Laut einer Studie von Oxford Economics und SAP sind zwar zwei Drittel (66 Prozent) der Verantwortlichen für Einkauf und Lieferkettenmanagement der Meinung, dass sich mit ihren Beschaffungslösungen Lieferantenrisiken minimieren lassen. Trotzdem ist nur jeder Zweite (51 Prozent) in der Lage, alternative Lieferquellen schnell zu identifizieren und 46 Prozent fällt es schwer, die Lieferantenleistung zu überblicken. Genau hier setzt Qualtrics XM for Suppliers an. Die Lösung verzahnt Daten aus SAP Ariba, SAP Fieldglass und SAP S/4HANA mit Echtzeit-Einblicken in Lieferantenabläufe sowie KI-gesteuerten Experience-Informationen der SAP-Tochter Qualtrics.

Künstliche Intelligenz unterstützt mentales Wohlbefinden

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Neue AI@Work-Studie von Oracle beleuchtet Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz

Für Arbeitnehmer weltweit ist 2020 das stressigste Jahr der Geschichte und viele von ihnen wünschen sich in entsprechenden Situationen Hilfe von künstlicher Intelligenz (KI). Das geht aus einer neuen Studie von Oracle und Workplace Intelligence hervor, einem Forschungs- und Beratungsunternehmen im Bereich Human Resources (HR). An der Studie haben sich in elf Ländern mehr als 12.000 Mitarbeiter, Manager, HR-Leiter und Führungskräfte der C-Level-Ebene beteiligt. Wie die Studie zeigt, führte die COVID-19-Pandemie bei Menschen auf der ganzen Welt zu mehr Stress, Angst und Burnout. Eine zentrale Erkenntnis der Studie: Hilfe hierbei nehmen Betroffene lieber von KI-gestützten Therapeuten als von anderen Menschen an.

accantec Social Media