• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Beiträge mit Tag ‘Mobil’

SAS bringt neue Version von SAS Visual Analytics auf den Markt

Veröffentlicht in SAS Business Analytics

SASErweiterte Analyse- und Visualisierungsfunktionalitäten für schnelle Antworten auf komplexe Fragen.

SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, stellt eine neue Version seiner Analyse- und Visualisierungssoftware SAS Visual Analytics vor.

Das Update bietet schnelleres und einfacheres Laden der Daten, neue Analysefunktionen für die Auswertung von Text und unstrukturierten Daten, zusätzliche Reporting-Optionen sowie eine bessere Einbindung von mobilen Endgeräten.

SAS Visual Analytics basiert auf der SAS eigenen In-Memory-Technologie und lässt sich für die Auswertung von Big Data ebenso einsetzen wie für die Datenanalyse in einzelnen Abteilungen oder für Anwendungen innerhalb von Arbeitsgruppen.

Fachkräfte können dadurch beispielsweise in kürzester Zeit neue Geschäftschancen identifizieren. Dank der In-Memory-Technologie ist keine Datenbewegung oder Programmierung durch den Anwender notwendig, um schnelle Analyseprozesse durchzuführen.

Cubeware informiert: Mobile BI-Apps: Nativ vs. HTML5 – ein Faktenvergleich

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

CubewareWenn es in diesen Tagen um mobile IT-Anwendungen geht, kommt es meist auch zu einem Gespräch über die Entwicklungsbasis selbiger.

Bei genauerem Hinsehen lässt sich dieser Diskurs auf eine Frage reduzieren: HTML5 oder nativ?

Doch was sind die Vor- und Nachteile dieser Entwicklungsansätze und warum sollte man sich als Anwender beim Evaluierungsprozess damit auseinandersetzen?

Ein Faktenvergleich von Thomas Martens, VP Product Marketing bei der Cubeware GmbH, in Bezug auf mobile Applikationen für Business Intelligence.

Cubeware baut mit zwei neuen Releases Enterprise-Mobile-BI-Strategie weiter aus

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt

CubewareMit den neuen Releases „Cubeware Cockpit V6pro 4.2“ und „Cubeware Mobile BI 1.2.1“ forciert der Rosenheimer Business-Intelligence-(BI-)Anbieter weiter die unternehmensweite Einsatzfähigkeit seiner BI-Plattform „Cubeware Solutions Platform“ für mobile Anwendungsszenarien.

Die Cubeware GmbH, einer der führenden Anbieter innovativer Business-Intelligence-(BI-)Lösungen, hat die Releases „Cubeware Cockpit V6pro 4.2“ und „Cubeware Mobile BI 1.2.1 for iOS“ freigegeben.

Ab sofort können beide Versionen bezogen werden. Mit den neuen Releases baut der Rosenheimer BI-Hersteller seine Enterprise-Mobile-BI-Strategie weiter massiv aus.

Im Mittelpunkt der neuen Versionen stehen Funktionalitäten, die speziell mobile Anwendungsszenarien bedienen und Mobile BI als ergänzenden Bestandteil einer unternehmensweiten BI-Strategie etablieren.

Smarter Einkaufen – Smartphones mit Potential und neuen Geschäftsfeldern

Veröffentlicht in Vertrieb / Marketing

TNSTNS Infratest Befragung zu mobilen Services vor und während des Einkaufes.

Handys haben inzwischen die Festnetztelefonie überholt und auch der Smartphone-Besitz steigt bei den Bundesbürgern Jahr für Jahr.

Insgesamt haben mittlerweile mehr Bundesbürger ein Smartphone als nur ein Handy. Bei den 14- bis 29-Jährigen im Verhältnis von 8:1.

Lediglich bei über 60-Jährigen dominiert noch der Handybesitz, und zwar deutlich in einem Verhältnis von 6:1. Der Besitz mobiler Endgeräte ist das eine, neue und interaktive Angebote tatsächlich aber auch zu nutzen das andere.

accantec Social Media