• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

Beiträge mit Tag ‘SAP Business Intelligence’

Neues Servicepaket: SAP hilft Nachhaltigkeit in Unternehmen zu verankern

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

SAP hat heute ein neues Servicepaket vorgestellt, das Unternehmen hilft, Nachhaltigkeitsdaten zu erfassen und damit einen effizienteren Betrieb zu gewährleisten und mehr operative Verantwortung zu übernehmen. Das Sustainability Service Package unterstützt dabei, betriebliche Abläufe und Entscheidungsprozesse neu zu gestalten, etwa durch stärkere Berücksichtigung der Nachhaltigkeitsaspekte im Wertschöpfungsprozess.

Das neue Servicepaket bietet Kunden einen strukturierten, benutzerfreundlichen Ansatz für nachhaltige Unternehmensführung. Es enthält eine Übersicht des Produkt- und Serviceportfolios von SAP und ermöglicht es Kunden, ihre Prozesse und Geschäftsanforderungen aufeinander abzustimmen und eine Innovations- oder Implementierungs-Roadmap zu erstellen.

Qlik erhöht Wert von SAP-Daten mit umfangreichstem Analytics- und BI-Lösungspaket auf dem Markt

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Mit SAP Order to Cash Analytics Solution Accelerator zum Unternehmenserfolg – der Data Analytics-Spezialist Qlik bringt eine Vielzahl neuer Features auf den Markt, damit Unternehmen ihre SAP-Daten besser nutzen und mehr Wert aus ihnen schöpfen können.

Dazu gehört ein einheitlicher SAP-Connector, der den Einsatz der Qlik-Analytics-Plattform erweitert, um SAP-Daten in jeder SaaS- oder kundeneigenen Umgebung besser für Analysen nutzbar zu machen. Zusätzlich hat Qlik erstmals eine Reihe von SAP-fokussierten Daten- und Analytics-Acceleratoren vorgestellt, die den ROI der Integration von SAP-Daten in moderne Analytics-Projekte verbessern. Dank der einzigartigen Anbindung der Qlik Data Integration-Plattform an alle führenden Cloud-Plattformen verfügt Qlik nun über die umfassendste Lösung auf dem Markt, um den Zugriff auf sowie die Transformation und die Analyse von SAP-Daten für Active Intelligence und die datengesteuerte Entscheidungsfindung zu verbessern.

SAP erhöht Tempo beim Klimaschutz: CO2-neutral bis 2023

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Die SAP hat bekannt gegeben, dass sie im eigenen Geschäftsbetrieb bereits Ende 2023 klimaneutral sein möchte – zwei Jahre früher als ursprünglich angestrebt. Dies kündigte das Unternehmen zeitgleich mit der Veröffentlichung seines integrierten Berichts 2020 an. Im Coronajahr 2020 konnte es die Treibhausgas-Emissionen stärker als geplant senken. Gründe dafür waren vor allem die durch die Pandemie geänderte Arbeitsweise und das Mobilitätsverhalten der mehr als 100.000 Mitarbeiter weltweit.

Wohin das Geld fließt: Studie zeigt Herausforderungen beim unternehmensübergreifenden Ausgaben-Management

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAP Business Intelligence

Nur 23 Prozent der Führungskräfte aus den Bereichen Beschaffung und Supply Chain erhalten automatisch und in Echtzeit einen Überblick über ihre Gesamtausgaben. Das ist das Ergebnis der Studie Agile Procurement Insights Research, die SAP gemeinsam mit Oxford Economics durchgeführt hat. Knapp die Hälfte der Befragten (49 Prozent) trifft Entscheidungen immer noch auf Grundlage manuell analysierter Daten.

Für die Studie wurden 1.000 Führungskräfte befragt, die direkte und indirekte Ausgaben für Waren, Dienstleistungen oder Fremdpersonal verantworten. Ziel der Studie: Ein tieferes Verständnis, wie sich Einkaufsprozesse auf Unternehmen, den Status Quo der Zusammenarbeit mit Lieferanten und  Technologien und digitale Prozesse auf die Beschaffung auswirken.

accantec Social Media