• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.

IBM Studie: Pandemie bedingte digitale Abhängigkeit erzeugt anhaltende Sicherheitsnebenwirkungen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, IBM Business Analytics

• Laut Studie erstellten Verbraucher während der Pandemie durchschnittlich 15 neue Benutzerkonten, wobei 82 % der Befragten ihre Passwörter für mehrere Konten verwendeten
• Mehr als die Hälfte der befragten Millennials würde lieber eine Bestellung über eine potenziell unsichere App oder Website aufgeben, als eine Filiale anzurufen oder persönlich zu besuchen
IBM Security gab heute die Ergebnisse einer globalen Studie bekannt, die das digitale Verhalten von Verbrauchern während der Pandemie sowie deren mögliche langfristige Auswirkungen auf das Sicherheitsverhalten im Internet hin untersucht. Da sich die Gesellschaft zunehmend an digitale Interaktionen gewöhnt, ergab die Studie, dass die Präferenzen für Bequemlichkeit oft die personenbezogenen Sicherheits- und Datenschutzbedenken überwiegen – was negativen Einfluss auf den Umgang mit Passwörtern und dem Sicherheitsverhalten insgesamt hat.

Teradata und Antuit.ai entwickeln gemeinsam KI-Lösungen für Einzelhandel und Konsumgüterindustrie

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Mit Teradata Vantage und Antuit.ai-Tools können gemeinsame Kunden ihre Bestände richtig dimensionieren sowie Sortiment und Preisgestaltung optimieren

Teradata und Antuit.ai haben eine Partnerschaft geschlossen, um Einzelhändler und Unternehmen der Konsumgüterindustrie (CPG) bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Die Technologieanbieter entwickeln gemeinsam Lösungen auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI), mit deren Hilfe betriebliche Entscheidungsprozesse verbessert und so auch das Umsatzwachstum gefördert werden können. Teradata ist mit seiner vernetzten Multi-Cloud-Datenplattform Vantage Experte für Enterprise-Analytics. Antuit.ai ist Anbieter von SaaS-basierten KI-Lösungen für Demand Intelligence für Supply Chain, Merchandising und Marketing.

Conversational AI von SAS hilft Betrugsopfern

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

Mit KI-gestütztem Chatbot auf Basis von SAS Viya berät das Identity Theft Resource Center personalisiert und in Echtzeit

SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), hilft mit einer KI-gestützten Neuentwicklung Opfern von Betrugsversuchen. Zusammen mit dem US-amerikanischen Identity Theft Resource Center (ITRC) hat das Unternehmen auf Basis der Cloud-nativen Analytics-Plattform SAS Viya die virtuelle Assistentin ViViAN entworfen, die Betroffene individuell in Echtzeit beraten soll.

Chatbot schafft besonders authentische, menschenähnliche Interaktion

Natural Language Processing (NLP) sorgt in der Mensch-Maschine-Interaktion für ein Erlebnis nah am Dialog zwischen Personen und liefert intelligente Antworten, die auf den einzelnen Nutzer eingehen. Grundlage dafür sind Linguistikregeln, Machine Learning und Deep Learning, die Chatbots in die Lage versetzen, komplexe Sprache zu verstehen und relevante Gespräche zu führen.

Erfolgs-Check Mittelstand 2021 von Microsoft und BDA: Fit für den Neustart – Erfolgreiche Unternehmen sind flexibler, teamorientierter und digitaler aufgestellt als vor der Pandemie

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Deutschlands Mittelständler haben mehrheitlich gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neustart nach der Corona-Krise. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage durch das Daten- und Analytikunternehmen Civey im Auftrag von Microsoft und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA). Entscheidend für den Neustart aus der Krise heraus sind demnach vor allem die vier Erfolgsfaktoren Resilienz, Flexibilität, Team und Qualifizierung. Viele Firmen sind heute deutlich flexibler, teamorientierter und digitaler aufgestellt als vor der Pandemie. Die Lernbereitschaft der Beschäftigten hat noch einmal zugenommen, gezielte Angebote zur Weiterbildung fallen jetzt auf fruchtbaren Boden.

Wie der „Erfolgs-Check Mittelstand 2021“ zeigt, kann die Mehrheit der Mittelständler insbesondere bei Themen wie flexibleren Arbeitsmodellen und verbesserten Kommunikationsmöglichkeiten punkten, sie schaffen Zufriedenheit unter den Beschäftigten und stärken gleichzeitig die Zukunftsfähigkeit der Organisation. In jedem fünften Unternehmen (20,5 Prozent) ist die Unternehmenskultur flexibler geworden.

accantec Social Media