• analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.

Vernachlässigte IT-Architektur erschwert Digitalisierung der Banken

Veröffentlicht in Allgemein, Management

Sopra Steria-logoKnapp einhundert Prozent der Finanzdienstleister sind der Meinung, dass die Transformation der IT-Architektur zentral für die digitale Exzellenz ist. Doch nicht mal die Hälfte von ihnen ist das Thema angegangen. Das sind die Ergebnisse einer Unternehmens-Befragung von Sopra Steria Consulting.

Kunden und Partner setzen Finanzinstitute durch die zunehmende Digitalisierung enorm unter Druck. Digital exzellente Finanzdienstleister müssen über eine modulare, flexible IT-Architektur verfügen, in der heterogene Interaktionsschnittstellen (Managed-API-Ansatz) möglich werden, um vielfältige Kooperations- und Integrationsmöglichkeiten zu schaffen. 98 Prozent der Unternehmen halten daher die Transformation von IT-Architekturen im Rahmen digitaler Exzellenz für relevant bis sehr relevant. Annähernd 90 Prozent sehen darüberhinaus in der umfangreichen Änderung ihrer IT-Architektur eine wesentliche Voraussetzung, um die digitale Transformation zu bewältigen. Doch nur 48 Prozent der Institute hat bereits substanzielle Veränderungen an der IT-Architektur vorgenommen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Umfrage unter Finanzdienstleistern, die im Rahmen der Studie „Digitale Exzellenz“ von Sopra Steria Consulting und der Universität Hamburg erhoben wurde. Deutlich wird, dass erhebliche Investitionen in die eigenen Anwendungs-, System- und Infrastrukturlandschaften notwendig sind, um digitale Exzellenz zu erreichen.

Lokal, global, genial – Hybrid Cloud mit Bluemix

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, IBM Business Analytics

  • IBMIBM Bluemix Local erleichtert die Entwicklung von datengesteuerten Anwendungen für die Hybrid Cloud
  • Relay-Technologie bietet weltweit einheitlichen Zugriff auf Daten und Apps
  • mehr als 120 Services für die Anwendungs- und Schnittstellentwicklung im Bluemix-Katalog

IBM spendiert ihrer PaaS-Umgebung (Platform as a Service) Bluemix neue Funktionen für die Anwendungsentwicklung in der Hybrid Cloud. Dank Bluemix Local können vor allem Branchen mit hohen Sicherheitsanforderungen ihre auf eigenen Systemen und in der Cloud gelagerten Daten und Anwendungen über eine einheitliche Oberfläche weltweit managen. Dafür sorgt die Relay-Technologie von Bluemix Local, die Hybrid Clouds auch flächendeckend mit Updates versorgt. Ein auf offenen Standards basierender Katalog mit mehr als 120 Services von IBM und Drittanbietern erleichtert die Entwicklung von Anwendungen, Dienstleistungen und Programmierschnittstellen.

Professionelle Beratung auf Augenhöhe: Das accantec Life Science-Team ist der kompetente Ansprechpartner rund um die Technologien von SAS, JMP, R und seit neustem entimICE

Veröffentlicht in accantec group, Allgemein, Pharma und Healthcare, Vertrieb / Marketing

accantec-group-logo-500pxaccantec baut sein Dienstleistungsspektrum aus und geht eine Partnerschaft mit dem Berliner Unternehmen Entimo AG ein.
Dabei sind die Experten des Life Science Teams von accantec spezialisiert auf die Branchen Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie, Bioinformatik, Chemie und Healthcare.

Life Science-Unternehmen und Konzerne der Pharma- und Chemieindustrie müssen sich vielen Herausforderungen stellen: Intensive Forschung, Erfüllung behördlicher Auflagen, Produktherstellung und patientengerechte Vermarktung. In all diesen Bereichen fallen riesige Datenmengen an, die es gilt performant und zuverlässig auszuwerten.

Die accantec-Experten aus dem Life Science-Team in Heidelberg erbringen professionelle Beratung auf Augenhöhe. Zielstrebig packen die Berater/innen gemeinsam mit den Kunden die Aufgabenstellung an und finden Dank des Expertenwissens und tiefgehenden Branchen Know-hows die am besten geeignete Lösung und Technologie. Die Kundenziele im Blick, geht das Life Science-Team durchaus auch unkonventionelle Wege, wenn eine Standardlösung zu starr für die identifizierten Anforderungen ist.

Munich Re setzt bei Big-Data-Strategie auf SAS

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

SASMunich Re, einer der weltweit führenden Rückversicherer, setzt für die Umsetzung seiner Big-Data-Strategie auf SAS: Eine globale Big-Data-Analytics-Plattform von SAS wird von unterschiedlichsten Geschäftsbereichen und Fachabteilungen für Analysen, Prognosen, Simulationen und Mustererkennung genutzt werden.

Beispielsweise automatisiert das System die inhaltliche Erfassung und Analyse von komplexen Vertragstexten und Schadenmeldungen. Durch die erweiterte Nutzung der heute verfügbaren umfangreichen Daten gewinnt Munich Re spürbar an Innovationskraft und Dynamik. Big Data Analytics von SAS dient in diesem Zusammenhang als Motor für neue, maßgeschneiderte Kundenangebote.

accantec Social Media