• mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.

SAS treibt Betrugsbekämpfung mit KI und prädiktiver Analytics voran

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

International Fraud Awareness Week: SAS mit neuem Serviceangebot und Webinaren
Thai Bank und Prime Therapeutics setzen auf SAS zur Betrugsbekämpfung bei der Kreditvergabe und im Gesundheitswesen

SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), treibt Initiativen zu Betrugsbekämpfung voran – mit einem neuen Service sowie Webinaren im Rahmen der International Fraud Awareness Week. Mit SAS Identity Enrichment and Assessment bringt der Analytics-Experte ein Software-as-a-Service(SaaS)-Angebot für Identitätsmanagement und Authentifizierung auf den Markt. Mithilfe von SAS Analytics werden Identitätsdaten aus verschiedensten Quellen zugleich ausgewertet, um eine schnelle und zentral gesteuerte Authentifizierung von digitalen Nutzern zu gewährleisten.
Das neue Serviceangebot für Identifizierung und Authentifizierung geht eine der dringlichsten Herausforderungen im Bereich der Betrugsbekämpfung an. Banken, Versicherer, Telekommunikationsanbieter und Händler müssen innerhalb von Sekunden klären, ob die Person, die die Transaktion über ihren Rechner oder ihr Smartphone durchführt, auch tatsächlich diejenige ist, die sie vorgibt zu sein.

Exasol Studie: Finanzinstitute erkennen Potential von Datenanalyse für Kundenbindung

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

  • 82 Prozent der Befragten geben an, dass die Verbesserung der Kundenbindung hohe Priorität hat.
  • 71 Prozent halten eine Datenstrategie für das Kundenwissen und die Kundentreue für äußerst wichtig.
  • Nachholbedarf bei Fachexpertise: 45 Prozent verfügen nicht über die erforderlichen Fähigkeiten, um Daten voll auszunutzen.

Für die Mehrheit der Finanzinstitute im deutschsprachigen Raum (82 Prozent) hat es eine hohe Priorität, die Bindung zu ihren Kunden zu verbessern. Um dies zu erreichen, wird insbesondere eine Datenstrategie von 71 Prozent der Befragten als entscheidend angesehen. Zu diesen Ergebnissen kommt eine aktuelle, internationale Studie von Exasol, die unter 457 Finanzinstituten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA, davon 153 aus dem deutschsprachigen Raum, durchgeführt wurde. Die Exasol AG, Hersteller einer In-Memory-Analytics-Datenbank aus Nürnberg, zeigt mit dieser Marktumfrage, wie Finanzunternehmen Datenanalysen heute für die Kundenbindung einsetzen.

Die Modernisierung des Data Warehouse im Unternehmen birgt Vorteile, aber auch Herausforderungen

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

BARC veröffentlicht die weltweite Anwenderbefragung “Modernizing the Data Warehouse: Challenges and Benefits”. Die Studie beschäftigt sich damit, welche Ansätze Unternehmen verfolgen, um ihr Data Warehouse auf die nächste Stufe zu heben. Sie gibt Aufschluss über die eingesetzten Technologien, den erzielten Nutzen und die bisherigen Erfahrungen von Unternehmen, die ihr Data Warehouse gerade modernisieren.

Nachrüstung des Data Warehouse: Zeitaufwändige Entwicklungsprozesse erfordern Handlungsbedarf

Es ist der zentrale Ansatz der IT, lästige Prozesse durch Automatisierung effizienter zu gestalten. Daher liegt es nahe, dass Anwender versuchen sollten, ihre zeitaufwändigen Entwicklungsprozesse für das Data Warehouse durch Data-Warehouse/ETL-Automatisierung zu optimieren. Tatsächlich bieten diese Ansätze Vorteile. Dazu gehören vor allem die breite Nutzung des Data Warehouse und die Fähigkeit, eine größere Vielfalt an Daten zu verarbeiten, um erweiterte analytische Anforderungen zu erfüllen. Die Effizienzsteigerung in den Datenmanagementprozessen belegt dagegen nur den 8. Platz unter den erzielten Vorteilen.

Startklar für 2020: Die sechs Top-Cloud-Anwendungstrends der kommenden Monate

Veröffentlicht in Allgemein, BI- und IT-Markt

Experience Economy, neue Wege der Zusammenarbeit, KI und kundenfokussierte Lösungen bestimmen Geschäftsstrategie, IT und Wettbewerbsstärke.

Bis 2023 werden 75 Prozent der gesamten IT-Ausgaben in Technologien der sogenannten Dritten Plattform der IT, darunter Cloud-Anwendungen, mobile Lösungen, Big Data und Analytics, Social, KI, AR/VR, IoT, Robotik, 3D-Druck und Next Gen Security fließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle IDC-Prognose. Doch worauf müssen sich Unternehmen, Entscheider und Entwickler 2020 konkret einstellen? Die Experten von Oracle haben nun die wichtigsten IT-Trends für das kommende Jahr zusammengestellt und hierbei einen Fokus auf Cloud-Anwendungen und -Technologien gelegt, die es ermöglichen Effizienz und Produktivität im Business-Umfeld zu stärken. Die größte Herausforderung, vor der Unternehmen aktuell und künftig stehen, ist, dem digitalen Wandel flexibel, kundenfokussiert und strategisch zu begegnen. Damit dies gelingt, sollten sie: