• accantec-hamburg-frankfurt-koeln-heidelberg-business-intelligence-daten-it-software-consulting

  • mobile-handy-apps-business-intelligence-big-data-marketing

  • vertrieb-marketing-management-kommunikation-prozesse-business-intelligence

  • analyse-reporting-planung-kpi-kennzahlen-dashboard-abweichung-business-intelligence

  • sap-ibm-sas-qlikview-microsoft-stas-cubeware-talend-infor-teradata-microstrategy

  • Big-Data, Cloud, Statistik: lokal Handeln und schnelles Anpassen in einem globalen Zusammenhang.
  • Analyse, Reporting und Planung überall: Mobile Business Intelligence liegt stark im Trend.
  • Durckblick im Datendschungel: unser Leben liefert immer mehr Daten und verschlingt immer mehr digitale Zeit.
  • Reporting, Analyse, Forecasting, Planung: SAS, SAP, IBM, Microsoft
  • Verbindung technischer Systeme: Software, IT, Prozesse, Steuerung und Datenflüsse.

Beiträge mit Tag ‘Versicherung’

Branchenkompass Insurance 2015: Versicherungswirtschaft am Scheideweg

Veröffentlicht in Allgemein, Controlling / Finance, Management

Sopra Steria-logoViele klassische Geschäftsmodelle haben ausgedient – neue Ansätze zur Kundenbindung müssen her. Auf diese knappe Formel bringt der „Branchenkompass Insurance 2015“ von Sopra Steria Consulting die aktuelle Stimmungslage der deutschen Assekuranz-Wirtschaft. Als Antwort auf wachsende Compliance-Anforderungen, das anhaltende Zins-Tief und den verschärften Wettbewerb wollen die meisten Versicherer ihre Digitalisierungsbemühungen in den nächsten zwei Jahren verstärken.

Trotz der positiven gesamtwirtschaftlichen Wachstumserwartung blickt die deutsche Versicherungsbranche derzeit nicht besonders optimistisch in die Zukunft. Wie der aktuelle Branchenkompass „Insurance“ von Sopra Steria Consulting zeigt, beurteilen viele Führungskräfte die aktuelle Lage heute noch kritischer als im Krisenjahr 2008: 29 Prozent der befragten Versicherungsentscheider erwarten bis 2018 eine insgesamt schlechtere Entwicklung als in der übrigen Volkswirtschaft; im Maklersegment sind es sogar 31 Prozent. Als Belastungen für neues Wachstum gelten laut Umfrage vor allem die neuen Regulierungsvorschriften, insbesondere die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie sowie verschärfte Eigenkapitalvorschriften gemäß Solvency II. Das anhaltende Niedrigzinsniveau spielt in diesem Punkt eine geringere Rolle als noch 2013. Drei von vier Entscheidern empfinden es derzeit als besondere Herausforderung für das eigene Unternehmen. Vor zwei Jahren lag dieser Wert noch bei 82 Prozent. Kaum noch Wachstumsperspektiven sieht die Branche für die klassische Lebensversicherung. Hoffnungsträger sind dagegen sowohl die betriebliche Altersvorsorge als auch Komposit-Versicherungen.

Ageas Insurance verschafft sich mit SAS Visual Analytics bessere Einblicke in Big Data

Veröffentlicht in BI- und IT-Markt, SAS Business Analytics

portfolio 1Ageas Insurance hat seine Business-Intelligence-Infrastruktur mit Analytics-Lösungen von SAS, einem der weltgrößten Softwarehersteller, modernisiert. Durch die Umrüstung auf eine neue SAS Grid Computing-Umgebung ist der Versicherer aus Großbritannien sehr viel besser in der Lage, Big Data auszuwerten und seine Kunden zu verstehen.

Mit erweiterten Analytics-Funktionen, unter anderem durch die Lösung SAS Visual Analytics, erhalten Führungsetage und Management-Teams umfassende und regelmäßige Einblicke in die Geschäftsperformance.

Das Versicherungsunternehmen, das etwa neun Millionen Kunden betreut, verfügt mit der neuen Technologie über eine leistungsstarke Plattform und kann mit den steigenden Anforderungen an die Datenauswertung Schritt halten. Zum Einsatz kommen dabei folgende Lösungen:

Der SAS Grid Computing ist eine zuverlässige, zentral verwaltete IT-Umgebung für Workload-Balancing, Hochverfügbarkeit und parallele Verarbeitung. Kostenvorteile ergeben sich dadurch, dass sich bei Bedarf günstige Standardhardware schrittweise hinzuschalten lässt. Ageas muss also nicht schon heute in den Ausbau seiner Infrastruktur für die Anforderungen der Zukunft investieren, sondern kann flexibel auf die aktuelle Situation reagieren.